dpa-News-Tipp

Foodwatch fordert Signal von Ministern

von Katharina Dodel

Apfel oder süßer Doughnut? (Foto: Fotolia/adrian_ilie825)
Apfel oder süßer Doughnut? (Foto: Fotolia/adrian_ilie825)

Die dpa berichtet am 14. Juni 2018: Im Kampf gegen Übergewicht und Fehlernährung fordert die Verbraucherorganisation Foodwatch dringend Maßnahmen auch gegen die Lebensmittelwirtschaft. Dazu gehörten eine Herstellerabgabe für zuckergesüßte Getränke und Werbeeinschränkungen für ungesunde Lebensmittel, sagte der Geschäftsführer von Foodwatch, Martin Rücker, der Deutschen Presse-Agentur. Von den Verbraucherschutzministern, die bis Freitag in Saarbrücken tagen, müsse ein „Signal“ ausgehen: „Das Signal, das verstanden wurde, freiwillige Maßnahmen helfen nichts. Die Maxime muss jetzt heißen: handeln statt kuschen.“ (...)


drehscheibeTipps:

  1. In 48 Folgen informiert die Redaktion der Mitteldeutschen Zeitung (Halle) ausführlich über Krankheiten und Gesundheitsrisiken in der Region und greift dabei auf multimediale Mittel zurück. Hier geht's zum Artikel.
  2. Eine Redakteurin oder ein Redakteur passt Kunden vor dem Supermarkt ab und macht den Lebensmittelcheck: Wie gesund ist das Essen in ihrem Einkaufskorb? Mithilfe entsprechender Apps werden die Lebensmittel gescannt und der Zuckergehalt errechnet.
  3. Ein Ernährungsberater gibt Tipps, worauf beim Einkauf zu achten ist. Dazu. Die Redaktion stellt eine Liste an Apps vor, die den gesunden Einkauf leichter machen.

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich also gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.