Katharina Dodel und Ludwig Zeumer.

Mit dem Tool „Lesewert“ analysiert die Sächsische Zeitung ihre Leserinnen und Leser und passt die Inhalte entsprechend an. Dafür hat der Verlag die GmbH Mehrwertmacher gegründet, die mittlerweile auch andere Zeitungshäuser berät.

Sind mehr als 20 000 Mitarbeiter in den Bundesministerien nicht genug? (Foto: Fotolia/wutzkoh)
Sind mehr als 20 000 Mitarbeiter in den Bundesministerien nicht genug? (Foto: Fotolia/wutzkoh)

Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr mindestens 178 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Finanzministeriums.

In diesen Tagen erreicht das Thermometer bis zu 35 Grad. (Foto: Fotolia/Sergey Novikov)

Es wird mal wieder richtig Sommer: In ganz Deutschland steigen die Temperaturen. Wie Sie über die Hitze berichten können? Wir geben Tipps.

Videos auf drehscheibe

Prof. Klaus Meier von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt hat das Ende der gedruckten Zeitung für das Jahr 2033 vorhergesagt. Aber wie wird der Lokaljournalismus dann aussehen? Das wollen wir in unserer Serie „Nachgefragt“ herausfinden. Heute mit Ralf Freitag, Geschäftsführer Lippische Landes-Zeitung.

NEUE VIDEOS
Lokaljournalistenpreis 2018

Preisgekrönte Lokaljournalisten

Die Freie Presse, die Pforzheimer Zeitung, die FAZ und auch die Kreiszeitung Syke sind die Gewinner des Lokaljournalistenpreises 2018 der Konrad-Adenauer-Stiftung. Für welche Artikel sie ausgezeichnet wurden, erfahren Sie hier.

Logo in Form eines Kreuz auf einem Wahlbogen
Dossier

Wahlen

Musterkonzept

Karte des Wahlkampfs

Foto von landwirtschaftlicher Monokultur
Hier haben es Insekten und andere Lebewesen schwer: landwirtschaftliche Monokultur. (Foto: Fotolia/Dusan Kostic)

Der Rückgang der Artenvielfalt ist eine „erdgeschichtliche Umwälzung“, meint Christian Schwägerl von den RiffReportern. Jede Lokalzeitung sollte sich mit dem Thema befassen.

Hendrik Haase
Hendrik Haase

Der Bauer auf der Weide oder das Picknick im Park: Geschichten rund ums Essen können spannend, vielfältig und politisch sein, meint der Food-Künstler Hendrik Haase.

Es sei Zeit für ein neues Medienbewusstsein, meint Michael Husarek.

 

Michael Husarek
Die Mittelbadische Presse veröffentlicht den Gastbeitrag eines Amtsgerichtsdirektors über das Grundgesetz
Die Mittelbadische Presse veröffentlicht den Gastbeitrag eines Amtsgerichtsdirektors über das Grundgesetz

Welche Bedeutung hat das Grundgesetz für jemanden, der tagtäglich damit zu tun hat? Diese Frage hat sich die Redaktion des Offenburger Tageblatts gestellt. Anlässlich des 70. Jubiläums der bundesdeutschen Verfassung hat sie den Direktor des Amtsgericht Lahr darum gebeten, in einem Gastbeitrag zu erklären, wie das Grundgesetz sein Leben geprägt hat.

Carlo Eggeling mit seinem Arbeitsgerät
Carlo Eggeling mit seinem Arbeitsgerät

Mit dem Fahrrad die ehemalige innerdeutsche Grenze entlang – ein Fall für Carlo Eggeling, den Chefreporter der Landeszeitung aus Lüneburg. Wir haben ihn gefragt, wie man so eine Reise vorbereitet und was er dabei herausfinden will.