Langeweile im Sommer? Nicht mit uns! Wir zeigen die besten Last-Minute-Ideen für sommerliche Trips durchs Lokale. (Foto: AdobeStock/weedezign)

Carsten Fiedler und Sarah Brasack
Videointerview

Das medium magazin hat auch dieses Jahr wieder „Journalisten des Jahres“ ausgezeichnet. Sarah Brasack und Carsten Fiedler gewannen in der Kategorie Chefredaktion regional. Wir sprachen mit ihnen am Rande der Preisverleihung über die Lage des Lokaljournalismus und über Herzensprojekte.

Stefan Wirner in Halle-Neustadt

Die Mitteldeutsche Zeitung betreibt mehrere Wochen lang eine Pop-up-Redaktion in einem Einkaufszentrum in Halle-Neustadt und kommt dort mit den Menschen ins Gespräch. Wir haben die Kollegen besucht.

Der 1. September und der 22.: Wichtige Landtagswahlen stehen an. (Foto: AdobeStock/PhotoSG )
Der 1. September und der 22.: Wichtige Landtagswahlen stehen an. (Foto: AdobeStock/PhotoSG )
Ideensammlung

Im September wählen die Menschen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg einen neuen Landtag. Bundesweit wird die Entscheidung mit Spannung erwartet. Lokalzeitungen schauen auf das Procedere und erklären Besonderheiten. Neu in unserem Wahlendossier.

Martin Debes
Martin Debes

Das medium magazin hat auch dieses Jahr wieder die „Journalisten des Jahres“ ausgezeichnet. Martin Debes gewann in der Kategorie Reporter regional 2023. Wir sprachen mit ihm über die journalistische Arbeit in Ostdeutschland und die politische Situation in Thüringen.

Videos auf drehscheibe
Videointerview

So tickt der Nachwuchs

Jan Hollitzer, Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, über Angriffe auf Journalisten und die Kommunikation mit Menschen, die das Vertrauen in die Medien verloren haben.

NEUE VIDEOS
Magdi Aboul-Kheir von der Südwest Presse
Magdi Aboul-Kheir von der Südwest Presse

Magdi Aboul-Kheir von der Südwest Presse erklärt, was sein Verlag anders macht, um den Nachwuchs zu erreichen. Über Transparenz bei der Stellenausschreibung, Diversität und ein außergewöhnliches Volontariatsprogramm.

Die Seite des Donaukuriers
Die Seite des Donaukuriers
26. Forum Lokaljournalismus

Alles noch mal rekapitulieren: Die Kolleginnen und Kollegen vom Donaukurier haben eine Internetseite mit jeder Menge Nachberichten über die einzelnen Panels und Podien des 26. Forum Lokaljournalismus veröffentlicht.

Fluch oder Segen oder irgendetwas dazwischen? Wie wird KI den Lokaljournalismus verändern? Eine aktuelle Debatte.

 

Alexander Marinos
Thomas Keck von der Main-Post
Thomas Keck von der Main-Post

Wird KI im Lokalen nützliches Hilfsmittel oder Redakteursersatz? Darüber sprachen wir mit Jonas Keck, Reporter der Main-Post in der Schwerpunkt-Redaktion in Unterfranken.

Jens Ostrowski von den Ruhr Nachrichten
Jens Ostrowski von den Ruhr Nachrichten
Neue Folge des drehmoments

Seit März verfügt jede Redaktion der Ruhr Nachrichten über einen KI-Reporter. „Die Möglichkeiten sind größer, als ich es mir selbst vor einem halben Jahr vorstellen konnte“, meint Chefredakteur Jens Ostrowski. In der neuen Folge des drehmoments erklärt er, wie die KI-Reporter arbeiten.

Logo in Form eines Kreuz auf einem Wahlbogen
Dossier

Wahlen

Musterkonzept

Wahlen auf allen Kanälen

Internetwerkstatt spezial

Bunte Balken, Torten und viel mehr

Best-Practice

Likes für die Wahl

Nina Könemann, stellvertretende Chefredakteurin des Mindener Tageblatts
Nina Könemann, stellvertretende Chefredakteurin des Mindener Tageblatts
Videoumfrage

Was sind derzeit die größten Herausforderungen im Lokaljournalismus? Das wollten wir von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Konferenz beBeta 2024 des BDZV wissen. Und vor allem: Wie stellen sich Verlage und Redaktionen inhaltlich und strukturell auf, um die Challenge lokal zu meistern? (Im Bild: Nina Könemann, stellvertretende Chefredakteurin des Mindener Tageblatts.)