dpa-News-Tipps

An dieser Stelle präsentiert die drehscheibe in Zusammenarbeit mit der dpa lokale Umsetzungstipps zu tagesaktuellen Themen.

Die Bundesumweltministerin ruft auf, häufiger Leitungswasser zu trinken. (Foto: Adobe Stock/samopauser)
Die Bundesumweltministerin ruft auf, häufiger Leitungswasser zu trinken. (Foto: Adobe Stock/samopauser)
dpa-News-Tipp

Es ist fast überall zu haben, kostet kaum etwas, und die Qualität stimmt auch. Leitungswasser ist aus Sicht der Umweltministerin das Mittel der Wahl gegen Durst – auch mit Blick auf den Klimaschutz.

Heil stellte Grundzüge eines geplanten „Arbeit-von-morgen-Gesetzes“ vor. (Foto: Adobe Stock/photostriker)
Heil stellte Grundzüge eines geplanten „Arbeit-von-morgen-Gesetzes“ vor. (Foto: Adobe Stock/photostriker)

Sorgen um die Konjunktur und Ängste vor dem Jobverlust nehmen zu. Der Arbeitsminister will gegensteuern – und hat sich für ein geplantes Gesetz einen griffigen Titel ausgedacht.

Plastiktüten sind womöglich bald Geschichte. (Foto: Adobe Stock/aquar)
Plastiktüten sind womöglich bald Geschichte. (Foto: Adobe Stock/aquar)

Die Tüte ist auf dem Rückzug. Beim Einkaufen greifen die Verbraucher in Deutschland immer seltener zum Plastikbeutel. Die Umweltministerin will nun trotzdem handeln.

US-Bürger protestieren gegen Trump. (Foto: Adobe Stock/Juan Aunión)
US-Bürger protestieren gegen Trump. (Foto: Adobe Stock/Juan Aunión)

Mehrere Tage nach den Bluttaten in Dayton und El Paso besucht US-Präsident Trump die Städte. Er will Trost spenden, sorgt stattdessen aber für Kontroversen. Und er wird mit zunehmend lauten Rufen nach echten Konsequenzen konfrontiert.

Umweltverbände fordern strengeren Klimaschutzplan. (Foto: Fotolia/Sonja Birkelbach)
Umweltverbände fordern strengeren Klimaschutzplan. (Foto: Fotolia/Sonja Birkelbach)

Auch die Landwirtschaft muss Treibhausgase einsparen. Agrarministerin Klöckner hat dafür einen Plan – in dem aus Sicht von Umweltschützern etwas Entscheidendes fehlt: Die Zahl der Nutztiere muss reduziert werden.

14 Jahre wurde in den Niederlanden über das Burkaverbot diskutiert. (Foto: Fotolia/Gina Sanders)
14 Jahre wurde in den Niederlanden über das Burkaverbot diskutiert. (Foto: Fotolia/Gina Sanders)

Erbittert stritten die Niederländer um das Verbot der Vollverschleierung. Nun sind Burkas und Schleier in Ämtern, Krankenhäusern und Nahverkehr untersagt. Doch wer kontrolliert?

Bildung soll für alle möglich sein. (Foto: Fotolia/ U. J. Alexander)
Bildung soll für alle möglich sein. (Foto: Fotolia/ U. J. Alexander)
dpa-News-Tipp

Bildung kostet. Doch wieviel sollen Eltern für ihre Kinder zahlen? Etliche Bundesländer wollen Familien stärker entlasten. Berlin hat sich an die Spitze der Bewegung gesetzt.

Unter anderem Beschäftigte in der Autoindustrie sollen beraten werden. (Foto: Fotolia/phonlamaiphoto)
Unter anderem Beschäftigte in der Autoindustrie sollen beraten werden. (Foto: Fotolia/phonlamaiphoto)

Nicht nur das Elektroauto wird die Industrie verändern. Wer seinen Job behalten wolle, müsse sich fortbilden, sagt die Bundesagentur für Arbeit.

Wird die Arbeitswelt immer brutaler? (Foto: Fotolia/baranq)
Wird die Arbeitswelt immer brutaler? (Foto: Fotolia/baranq)

Überlastung, Depressionen, Angststörungen – immer mehr Arbeitnehmer wurden in den vergangenen zwanzig Jahren wegen psychischer Probleme krankgeschrieben, zeigt eine Studie der Krankenkasse DAV.

Im Lokalen ist der Fall ein großes Thema.
Im Lokalen ist der Fall ein großes Thema.
dpa-News-Tipp

In der beschaulichen Stadt Wächtersbach in Hessen schießt ein 55-Jähriger auf einen Eritreer und tötet anschließend sich selbst. Ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft geht von einem fremdenfeindlichen Motiv aus.

Sind mehr als 20 000 Mitarbeiter in den Bundesministerien nicht genug? (Foto: Fotolia/wutzkoh)
Sind mehr als 20 000 Mitarbeiter in den Bundesministerien nicht genug? (Foto: Fotolia/wutzkoh)

Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr mindestens 178 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Finanzministeriums.

Auf dem Land wird häufig neu gebaut. (Foto: Fotolia/Wolfilser)
Auf dem Land wird häufig neu gebaut. (Foto: Fotolia/Wolfilser)

In der Stadt ist Wohnraum viel zu knapp und auf dem Land wird gebaut und gebaut. Das zeigt eine neue Untersuchung. Fachleute warnen.

Umweltministerin Svenja Schulze macht einen Vorschlag für den Klimaschutz. (Foto: Fotolia/AlenKadr)
Umweltministerin Svenja Schulze macht einen Vorschlag für den Klimaschutz. (Foto: Fotolia/AlenKadr)

Langsam wird es ernst für die Koalition. Noch aber beraten die zuständigen Fachminister mit der Kanzlerin, was zu tun ist für mehr Klimaschutz. Die Umweltministerin hat Vorschläge.

Reinigungskräfte sind schwer zu finden. (Foto: Fotolia/natali_mis)
Reinigungskräfte sind schwer zu finden. (Foto: Fotolia/natali_mis)

Sie sind heiß begehrt, aber kaum zu bekommen: Reinigungskräfte, die einem bei der Haushaltsarbeit zur Seite stehen. Die meisten davon werden schwarz beschäftigt – was zwar illegal ist, aber kaum jemanden interessiert.

Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland sollte nach Ansicht von Fachleuten geschlossen werden. (Foto: Fotolia/Gorodenkoff)
Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland sollte nach Ansicht von Fachleuten geschlossen werden. (Foto: Fotolia/Gorodenkoff)

Über die richtige Zahl von Krankenhäusern in Deutschland wird seit langem diskutiert. Viele Kliniken schreiben rote Zahlen. Jetzt meldet sich die Bertelsmann Stiftung mit einem radikalen Vorschlag zu Wort.

Das Kanzleramt. (Foto: Fotolia/anshar73)
Die Kanzlerin hat vor ihrem Urlaub noch viele Termine. (Foto: Fotolia/anshar73)

Viel Zeit zum Erholen nimmt sich die Kanzlerin in der Regel nicht. So ist es auch jetzt, nach ihrer neuen Zitterattacke: Bevor sie in den Urlaub geht, hat Angela Merkel noch jede Menge anstrengender Termine.

Der Bundespräsident lädt Bürgermeister ins Schloss Bellevue ein. (Foto: Fotolia/Noppasinw)
Der Bundespräsident lädt Bürgermeister ins Schloss Bellevue ein. (Foto: Fotolia/Noppasinw)

Bundespräsident Steinmeier ist besorgt wegen der zunehmenden Bedrohung unter anderem von Bürgermeistern. Einige von ihnen hat er jetzt ins Schloss Bellevue eingeladen.

Chatten mit dem Arzt soll bald möglich sein. (Foto: Fotolia/carballo)
Chatten mit dem Arzt soll bald möglich sein. (Foto: Fotolia/carballo)
dpa-News-Tipp

Langwierige Terminsuche oder Warten beim Arzt: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch die Hürden für Telemedizin sind noch hoch.

Bundesernährungsministerin Klöckner startet eine Verbraucherbefragung. (Foto: Fotolia/fascinadora)
Bundesernährungsministerin Klöckner startet eine Verbraucherbefragung. (Foto: Fotolia/fascinadora)

Gesündere Ernährung soll einfacher werden – auch mit neuen Aufdrucken auf der Vorderseite von Lebensmittelpackungen. Doch wie genau soll so eine Kennzeichnung aussehen? Das Rennen ist eröffnet, Ausgang offen.

Der Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern ist wieder aufgeflammt. (Foto: Fotolia/javarman)
Der Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern ist wieder aufgeflammt. (Foto: Fotolia/javarman)

Die Gefahr schien schon gebannt, nachdem ein Waldbrand bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern gelöscht war. Jetzt lodern dort erneut die Flammen: Rund 500 Menschen mussten bereits in Sicherheit gebracht werden.

Bund und Autobranche wollen Ladenetz-Ausbau vorantreiben. (Foto: Fotolia/mmphoto)
Bund und Autobranche wollen Ladenetz-Ausbau vorantreiben. (Foto: Fotolia/mmphoto)

Wie können mehr E-Autos auf die deutschen Straßen kommen? Im Kanzleramt berieten Manager, Gewerkschafter und Koalitionäre erst einmal grundsätzlich – mit einem Fokus auf mehr Stromtankstellen.

Immer mehr Menschen sind auf Pflege angewiesen. (Foto: Fotolia/Azinkevych)
Immer mehr Menschen sind auf Pflege angewiesen. (Foto: Fotolia/Azinkevych)

Immer mehr Menschen sind auf Pflege angewiesen, aber es gibt zu wenige, die den Job machen wollen. Die Bundesregierung bringt deshalb jetzt ihr Gesetz zur besseren Bezahlung von Pflegerinnen und Pflegern auf den Weg.

Eingeschlagenes Fenster. (Foto: Fotolia/Animaflora PicsStock)
Erhöhte Terrorgefahr in Deutschland. (Foto: Fotolia/Animaflora PicsStock)

Die Bundesanwaltschaft geht bei dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Ein Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft. Wie groß ist die Gefahr weiterer Taten?

Haus und Geld. (Foto: Fotolia/vegefox.com)
Die Koalition ist sich bei Grundsteuerreform einig. (Foto: Fotolia/vegefox.com)

Zunächst wollte man sich nur ein bisschen besser kennenlernen. Doch schon beim ersten Koalitionsausschuss mit neuer Besetzung gibt es einen Kompromiss. Ist das die neue Handlungsfähigkeit?

Ein Küken. (Foto: Fotolia/cristalov)
Tierschützer und Geflügelwirtschaft blicken mit Spannung nach Leipzig. (Foto: Fotolia/cristalov)

Können wirtschaftliche Interessen der Geflügelwirtschaft ein vernünftiger Grund sein, um Millionen Küken zu töten? Die obersten Verwaltungsrichter sehen das nicht so. Trotzdem wird das Kükentöten vorerst weitergehen.