­Ergebnisse der Schlagwortsuche

  • dpa-News-Tipp

    Was am Wahlabend läuft

    Wahlkrimi oder TV-Krimi? Tippspiel mit den Kindern? Wie verbringen die Bürger den Wahlabend des Jahres?

  • dpa-News-Tipp

    Auf zum Endspurt!

    In wenigen Tagen entscheidet sich, wer künftig das Land regiert. Kurz vor der Wahl trafen die drei Kandidaten zum Triell wieder aufeinander.

  • Wie die Main-Post ihren Leserinnen und Lesern in der Entscheidungsfindung vor der Bundestagswahl unterstützt, erklärt Michael Czygan, stellvertretender Leiter der Regionalredaktion.

  • Wahlendossier

    Nur noch zwei Tage ...

    Die Spannung steigt! In unserem Wahlendossier finden Sie neue, aktuelle Umsetzungen. Wie die Main-Post ihre Leserinnen und Leser in der Entscheidungsfindung unterstützt, erklärt Michael Czygan, stellvertretender Leiter der Regionalredaktion. (Foto: AdobeStock/sdecoret)

  • Auf längeren Rundgängen befragen Bergische Landeszeitung, Kölner Stadt-Anzeiger und Radio Berg die Direktkandidatinnen und -Kandidaten für die Bundestagswahl. Daraus entsteht ein Podcast.

  • Wer schafft es, in fünf Minuten seine Werte und politischen Ansichten darzulegen? Das wollte die Pforzheimer Zeitung herausfinden und befragt die Kandidatinnen und Kandidaten aus der Region in einer kurzweilige Serie zur Bundestagswahl.

  • drehscheibe-Podcast

    Wahlen im drehmoment

    Der Journalist und Autor Robert Domes beantwortet in einer Ausgabe unseres Podcasts drehmoment Fragen rund um die Bundestagswahl und nennt zahlreiche gute Beispiele aus Lokalredaktionen. (Symbolbild: AdobeStock/bnenin)

  • Die Bundestagswahl 2021 hat es in sich: Die Ära Merkel geht zu Ende und die Pandemie macht auch vor dem Wahlkampf nicht halt. Welche Bedeutung haben diese Themen im Lokalen? Wie kann man auch während einer Pandemie mit der Leserschaft in Dialog treten? Wird der Wahlkampf noch digitaler als zuvor? Der Journalist und Autor Robert Domes beantwortet diese und weitere Fragen und nennt zahlreiche gute Beispiele aus den Lokalredaktionen.



  • Lokaltipp Juni 2021

    Kandidaten im Blick

    Die Redaktion der Hamburger Morgenpost stellt Politikerinnen und Politiker vor, die bei der Bundestagswahl für die Region ins Rennen gehen.

  • Lokaltipp Juni 2021

    Kandidaten im Blick

    Die Redaktion der Hamburger Morgenpost stellt Politikerinnen und Politiker vor, die bei der Bundestagswahl für die Region ins Rennen gehen.

  • Themenwoche Wahlen

    Wir haben freie Wahl!

    Internetwerkstatt spezial, Best-Practice, Interviews und vieles mehr: Das war unsere Themenwoche Wahlen. (Foto: AdobeStock/Mikka Lemola)

  • Die Volksstimme porträtiert Politiker aus der Region, die nach der Landtagswahl 2021 aus der Politik aussteigen wollen.

  • Linktipp

    Tschüss Politik

    Die Redaktion porträtiert Politiker aus der Region, die nach der Landtagswahl 2021 aus der Politik aussteigen wollen.

  • Internetwerkstatt spezial

    Bunte Balken, Torten und viel mehr

    Wahlen sind Hochzeiten des Datenjournalismus. Mit dem Tool Flourish lassen sich Umfragen und Wahlergebnisse leicht visualisieren.

  • Wer in Deutschland wählen will, kann das auch hinter Gittern tun. Wir geben Beispiele und Tipps, wie Lokalredaktionen über das Thema berichten und aufklären können.

  • Norbert Kersting, Professor für Regional- und Kommunalpolitik an der Universität Münster, über die Bundestagswahl in Pandemie-Zeiten, über die wachsende politische Bedeutung von Nachbarschaften und die Herausforderungen für die lokale Berichterstattung.

  • Dieses Jahr ist politisch ziemlich aufregend. Nicht nur im Bezug auf Corona, sondern vor allem für jene, die zum ersten Mal an einer Bundestagswahl teilnehmen dürfen. Wir geben Tipps, wie Sie über und für Erstwähler berichten können.

  • Die sozialen Netzwerke spielen eine immer größere Rolle in der Wahlberichterstattung. Hier ein Organisationsleitfaden, der Lokalredaktionen hilft, ihr Vorgehen zu strukturieren.

  • Die Wahlberichterstattung wird in diesem Jahr digitaler sein als je zuvor. Die besten Beispiele gibt es schon jetzt in der aktuellen Ausgabe der drehscheibe und in unserer Themenwoche Wahlen.

  • Livestreams, Podcasts, Online-Kandidatenchecks und vieles mehr – nie war Wahlberichterstattung digitaler. Wie Lokalzeitungen das Wahljahr in der Pandemie begleiten.

  • Laschet gegen Söder, nun ist es offiziell. Die Gremien der Schwesterparteien müssen eine Lösung finden. CDU und CSU beraten am Montag.

  • Dem Lokaljournalismus komme im Jahr der Bundestagswahl eine besondere Bedeutung zu, meint bpb-Präsident Thomas Krüger. Er sei die Plattform für Debatten und stärke so den Meinungsaustausch und die Demokratie.

  • Die bpb bietet viele Publikationen zum Thema Wahlen und Parlamentarismus an. Wir haben einen kurzen Überblick erstellt.

  • Dem Lokaljournalismus komme im Jahr der Bundestagswahl eine besondere Bedeutung zu, meint bpb-Präsident Thomas Krüger. Er sei die Plattform für Debatten und stärke so den Meinungsaustausch und die Demokratie.

  • Im „Wahlcast“ interviewen Redakteurinnen der Kleinen Zeitung (Graz) anlässlich bevorstehender Wahlen Politikerinnen und Politiker auf Zugreisen und beim Spaziergang durch die Hauptstadt Wien.

  • Materialien

    Zum Nachlesen

    Die bpb bietet viele Publikationen zum Thema Wahlen und Parlamentarismus an. Wir haben einen kurzen Überblick erstellt.

  • drehscheibe 04/2021

    Wir haben freie Wahl

    Livestreams, Podcasts, Online-Kandidatenchecks und vieles mehr – nie war Wahlberichterstattung digitaler. Wie Lokalzeitungen das Wahljahr in der Pandemie begleiten.

  • Wahlen sind Hochzeiten des Datenjournalismus. Mit dem Tool Flourish lassen sich 
Umfragen und Wahlergebnisse leicht visualisieren.

  • dpa-News-Tipp

    Hier grün, da rot

    Die Grünen haben die Landtagswahl in Baden-Württemberg gewonnen, in Rheinland-Pfalz bekommt die SPD die meisten Stimmen. Der CDU hingegen ist der Start ins Superwahljahr missglückt. Wie Sie die Geschichten von Siegern und Verlieren aufgreifen können, zeigt der News-Tipp mit Presseschau.

  • Wie tickt der Bürgermeister? Wie setzt er seine Schwerpunkte? Eine Redakteurin des Fränkischen Tags will das herausfinden und macht den OB-Check.

  • Wahlen in den USA

    Die Wahl ist gelaufen

    Auch wenn es lange Zeit knapp aussah. Keine leichte Aufgabe für lokale Berichterstatter in Deutschland. Wie Lokalzeitungen das große Finale begleitet haben, zeigen diese Beispiele.

  • Gestern fanden Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen statt. Der Verlag Altmeppen (u.a. Münsterländische Volkszeitung) hatte sich was Besonderes dazu einfallen lassen. Darüber sprachen wir mit Digital-Redakteur Sebastian Kröger.

  • Wie werden aus Wahlergebnissen Stories? Anlässlich der Kommunalwahlen gewähren Datenjournalisten des Münchner Merkurs ihren Lesern einen Einblick in ihre Arbeitsweise und zeigen, wie sie Rohdaten zu interaktiven Karten und Diagrammen verarbeiten.

  • Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen werden unter erschwerten Bedingungen stattfinden. Wie sich Land, Kreis und Kommunen darauf vorbereiten und was Lokalredaktionen wissen sollten.

  • dpa-News-Tipp

    Wählen mit 16

    Führende Politikerinnen und Politiker von SPD und Grünen haben die Debatte über eine Herabsenkung des Wahlalters wiederbelebt.

  • Live-Ticker, Videos, Social Media: Die drehscheibe war in Erfurt und ließ sich erklären, wie die Mediengruppe Thüringen online über die politischen Ereignisse nach der Thüringer Landtagswahl berichtet hat. Teil 2 zum Erfurter Politkrimi.

  • Live-Ticker, Videos, Social Media: Die drehscheibe war in Erfurt und ließ sich erklären, wie die Mediengruppe Thüringen online über die politischen Ereignisse nach der Thüringer Landtagswahl berichtet hat. Teil 2 unseres Redaktionsbesuchs.

  • Die Wahlen in Brandenburg und Sachsen sind vorbei, die guten Ideen bleiben:  Zwei Journalisten der Märkischen Allgemeinen wollten vor der Wahl wissen, was die Menschen bewegt, und zogen los durchs Land.

  • Wie ist es eigentlich, für das Amt des Oberbürgermeisters zu kandidieren? Heiko Müller von der Ostfriesen-Zeitung wollte es genau wissen und begab sich selbst ins Rennen.

  • Drei Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen ging die Lokalredaktion Bautzen 
der Sächsischen Zeitung auf Wahlwanderung. (Foto: Adobe Stock/StockRocket)

  • Drei Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen ging die Lokalredaktion Bautzen 
der Sächsischen Zeitung auf Wahlwanderung.

  • Wer darf wählen und was tut die EU für Ostholstein und die Kreisstadt Eutin? Diese Fragen beantwortet der Ostholsteiner Anzeiger auf einer Sonderseite. Außerdem werden die Auswirkungen des Brexit auf regionale Unternehmen untersucht.

  • Kommunalwahlen

    Wahlliste überprüft

    Gibt es personelle Überschneidungen einer Liste, die zu den Kommunalwahlen antritt, mit einem Verein, der sich gegen Flüchtlinge stellt? Die Freie Presse hat genauer hingesehen.

  • Jahrzehntelang waren viele Menschen mit einem gerichtlich bestellten Betreuer von Wahlen ausgeschlossen. Nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu unrecht. Dürfen sie schon bei der Europawahl im Mai ihre Stimme abgeben?

  • drehscheibe 04/2019

    Kommunalpolitik

    Beginnt vor der eigenen Haustür. Lokalzeitungen greifen alle Themen auf.

  • Hängen sinkende Auflagenzahlen und eine abnehmende Wahlbeteiligung zusammen? Der Politikwissenschaftler Daniel Kübler von der Uni Zürich sagt ja. Und spricht von weitreichenden Folgen.

  • Hängen sinkende Auflagenzahlen und eine abnehmende Wahlbeteiligung zusammen? Der Politikwissenschaftler Daniel Kübler von der Uni Zürich sagt ja. Und spricht von weitreichenden Folgen.

  • Wie können Lokaljournalisten die Wählerinnen und Wähler optimal auf das Wahljahr 2019 einstimmen? Darüber sprachen wir mit Thomas Krüger, dem Präsidenten der bpb.

  • Wie schafft man es, die Leser und User für die anstehenden Wahlen zu interessieren? Darüber will ein Tagesworkshop der Bundeszentrale für politische Bildung informieren.

  • Wie können Lokaljournalisten die Wählerinnen und Wähler optimal auf das Wahljahr 2019 einstimmen? Darüber sprachen wir mit Thomas Krüger, dem Präsidenten der bpb.

  • Wie sehr die Bürgerinnen und Bürger von morgens bis abends von der Europäischen Union profitieren, haben die Westfälischen Nachrichten für eine fiktive Familie im Münsterland nachgezeichnet. Neu in unserem Wahlendossier!

  • Den wichtigen Senat konnten die Republikaner halten. Aber das Repräsentantenhaus geht an die Demokraten. Das wird Trump das Regieren schwerer machen.

  • Für die aktuelle Politik-Sonderausgabe (12/17) hat sich die drehscheibe angesehen, welche Themen Lokalzeitungen in den kommenden Monaten im Blick behalten sollten. Mehr dazu in unserem Video-Feature.

  • drehscheibe 12/2017

    Berlins lange Arme überall

    Was steht an nach der Bundestagswahl? Die drehscheibe beleuchtet die Themen, die jetzt wichtig werden.

  • Was heißt der Einzug einer rechtspopulistischen Partei in den Bundestag für die Arbeit in den Lokalredaktionen? Ein Gastbeitrag von Johann Stoll, Mindelheimer Zeitung.

  • Wie wurde das Ergebnis der Bundestagswahl in Lokal- und Regionalzeitungen kommentiert? Wir haben durchgeblättert.

  • Wie Lokalzeitungen im Wahlkampf mit Social Media umgehen sollten, erläutert der Blogger und Politikberater Martin Fuchs.

  • Die Zeitungen des Redaktionsnetzwerk Deutschland laden ihre Leser ein, in den Räumen der Bundespressekonferenz den Kandidaten der Parteien Fragen zu stellen. Wie das funktioniert, erzählt Gordon Repinski, Leiter des Hauptstadtbüros, im Interview.

  • Der Wahlkampf geht in die heiße Phase! In rund vier Wochen wählen die Bürgerinnen und Bürger einen neuen Bundestag. Noch Ideen für die lokale Berichterstattung gesucht? Jede Menge Tipps und Last-Minute-Konzepte gibt es im Wahlendossier der drehscheibe. Sie entscheiden! (Foto: Stefan Schurr/Fotolia)

  • Dass die Redaktionskonferenz der Bundeszentrale für politische Bildung einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, zeigt dieses Beispiel der Westdeutschen Zeitung, die den Konferenzteilnehmer Martin Fuchs im Anschluss interviewt hat.

  • Die Ruhr Nachrichten setzen auf Gamification, um ihren Lesern Statistiken schmackhaft zu machen. Der spielerische Ansatz bietet dabei einen neuen Zugang zu trockenen Zahlen.

  • Droht uns bei der Bundestagswahl ein Social-Media-Wahlkampf wie in den USA? Darüber sprachen wir im Vorfeld der Redaktionskonferenz „Wir lieben Lokaljournalismus“ mit Politikberater und Blogger Martin Fuchs.

  • Benimmregeln zur Wahl

    Der Wahl-Knigge 2017

    Benimmkurse muss man für die Bundestagswahl nicht extra nehmen, dennoch sollten Wähler ein paar Punkte beachten, wenn Sie am Wahlsonntag ihre beiden Kreuze machen möchten. Tipps und Regeln - mit Augenzwinkern - für den Gang zur Urne.

  • Wahlenseminar

    Ein Reader voller Ideen

    Kürzlich fand in Bad Honnef ein Seminar der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Wahlen statt. Nun ist der Seminarreader erschienen. Wir sprachen mit Anke Vehmeier, die das Seminar dokumentiert hat, darüber, wie Lokaljournalistinnen und Lokaljournalisten den Reader optimal nutzen können.

  • drehscheibe 04/2017

    Mit guten Ideen durchs Wahljahr

    In einer Sonderausgabe präsentiert die drehscheibe die besten Tipps für eine gelungene Wahlberichterstattung im Lokalen.

  • Wahlendossier

    Die Wahl kann kommen!

    Zeitdruck, Nichtwähler, Fake News, Wahlbeteiligung, Abgabetermine: Stress mit der Wahlberichterstattung? Das muss nicht sein – denn es gibt ja das neue Wahlendossier der drehscheibe!

  • Politikberater und Blogger Martin Fuchs spricht im Interview mit der drehscheibe über Social Bots, Fake News und erklärt, weshalb wir eine Fehlerkultur für den Umgang mit Politikern in den sozialen Medien benötigen.

  • Wie misst man Erfolg im Online-Journalismus, welche Online-Tools bieten sich für zeitgemäße Berichterstattung an? Die drehscheibe sprach mit Tobias Köpplinger, Leiter der Online-Redaktion der Frankfurter Neuen Presse.

  • Regionaler Reporter des Jahres

    Krimi im Lokalen

    Das war ein lokales Watergate, was Marc Rath von der Stendaler Volksstimme Ende 2014 aufgedeckt hat: einen schweren Fall von Wahlfälschung in Stendal. Nun wird er dafür vom Mediummagazin ausgezeichnet: als regionaler Reporter des Jahres. Die drehscheibe sprach mit ihm über seine filmreife Recherche.

  • Redaktionskonferenz

    Mit guten Ideen durchs Wahljahr

    Wie kann man online und lokal über die Bundestagswahl berichten? Wie soll man mit Populisten umgehen? Wie spricht man potentielle Nichtwähler an? Diese und andere Fragen wurden vom 23. bis 25. Januar auf der Redaktionskonferenz Wahlen der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin diskutiert. Die drehscheibe war dabei und hörte sich unter den Teilnehmern um.

  • Für unser Wahlendossier sprach die drehscheibe mit Robert Ide vom Tagesspiegel (Berlin) über deren Extraseite im Netz zur Berlinwahl.

  • dpa-News-Tipp

    US-Präsidentschaftswahl

    Die dpa berichtet am 9. November 2016: Es ist ein politisches Erdbeben. Donald Trump gewinnt nach einer stundenlangen Zitterpartie überraschend die Präsidentschaftswahl in den USA. Fast alle Umfragen lagen daneben.

  • DPA-News-Tipp

    USA

    Die dpa berichtet am 12. September: Lungenentzündung und Gedenkfeier-Abbruch – Clinton sagt Reise ab. Der US-Wahlkampf ist in seiner heißesten Phase, das Rennen zwischen Clinton und Trump wieder enger geworden. Ausgerechnet jetzt muss die Demokratin offenbar tagelang wegen Krankheit pausieren. Für den Wahlkampf ihres Rivalen könnte sich das als nützlich erweisen.

  • Für seine Berichterstattung über die Kommunalwahlen in Bayern benutzte der Nordbayerische Kurier Scribble Live. Die drehscheibe wollte wissen, welche Erfahrungen die Redaktion damit gemacht hat und wie der Blog von den Leserinnen und Lesern angenommen wurde.

  • Ausstellung

    Ran an die Urnen

    Die Ausstellung „Wahlen und Lokaljournalismus – Die Zeitungen werden gehört“ vom Verband Deutscher Lokalzeitungen (VDL) in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zeigt Beispiele einer gelungenen Wahlberichterstattung im Lokalen. Die drehscheibe war bei der Eröffnung dabei.

  • Am 16. März 2014 finden in Bayern Kommunalwahlen statt. Um bei der großen Zahl von Bewerbern nicht den Überblick zu verlieren, bietet die Passauer Neue Presse ein Wahlportal auf www.wahl.info an. Wie es funktioniert und was die Zeitung sich davon erhofft, erklärt der verantwortliche Online-Redakteur Roland Mitterbauer.

  • Nach der Wahl ist vor der Wahl

    Spannung nach der Wahl

    Keine Atempause! Die Bundestagswahl ist entschieden, aber es bleibt spannend. Denn nun geht es um die Bildung der nächsten Bundesregierung. Auch jetzt heißt es, nahe an den Diskussionen und Ereignissen dranbleiben. Eine Presseschau der drehscheibe.

  • 18 Volontäre der Axel-Springer-Akademie haben im Rahmen ihres Abschlussprojekts nachgeforscht, wer sich hinter dem viel diskutierten „Nichtwähler" verbirgt.

  • Für den Jahrgang 2013 lobt die Konrad-Adenauer-Stiftung erstmals auch einen Sonderpreis für Volontärsprojekte aus. Für die drehscheibe ein Grund, die Projekte vorzustellen. Den Anfang machen die Volontäre der Mediengruppe Oberfranken und die „Partei in Franken".

  • Projekt U-18-Wahlen

    Unter 18? Trotzdem wählen!

    U18 heißt das Projekt, bei dem auch Kinder und Jugendliche ihre Stimme zur Bundestagswahl abgeben können. Thorsten Merkle von der Jugendinitiative „Jule“ der Deutschen Zeitungsverleger sieht darin eine gute Chance, „sich als Medium für junge Leser zu profilieren“.

  • Zwei Tage wurde in Berlin über Strategien der Parteien und die Rolle der Medien im Wahlkampf diskutiert. Die drehscheibe sprach mit Tagungsleiter Thomas Leif.

  • Die Volontäre der Rhein-Zeitung bereisten zur Bundestagswahl 2009 die Region mit einem Wahlmobil. Regina Theunissen, Projektbeauftragte der Chefredaktion, erzählt, wie das Volo-Projekt umgesetzt wurde.

  • Die Dynamik der sozialen Netzwerke werde hierzulande noch nicht ausreichend für den Wahlkampf genutzt, meint Prof. Christoph Bieber, Politologe und Professor für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft an der Uni Duisburg-Essen.

  • Martin Fehndrich ist eigentlich Physiker. Zusammen mit mehreren Gleichgesinnten betreibt er in seiner Freizeit das Portal Wahlrecht.de. Im drehscheibe-Interview plädiert er für weniger Wahlkreise mit mehr Kandidaten.

  • Wie verlässlich sind Wahlprognosen? Verwandeln sich Meinungsforscher immer mehr in Meinungsmacher? Und wie sollten Journalisten mit Umfrageergebnissen umgehen? Darüber sprachen wir mit Jörg Schönenborn.

  • Der Politikwissenschaftler Stefan Marschall von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat das Projekt Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung maßgeblich mit vorangebracht. Die drehscheibe sprach mit ihm über über die Idee, die Hintergründe und den Erfolg des Wahl-O-Mat.

  • Der Wahl-O-Mat erfreut sich seit seines Bestehens großer Beliebtheit – bei Verlagen und bei Lesern. Ihn auf der eigenen Webseite einzubinden, bringt mehr als nur eine Menge Klicks.

  • Im Jahr der Bundestagswahl ist er ein viel beschäftigter Mann: Bundeswahlleiter Roderich Egeler. Im Interview mit der drehscheibe beantwortet er Fragen rund um die Themen Wahlbeteiligung, Wahlkreise, Vorab-Meldungen und vieles mehr.

  • Die Nordsee-Zeitung bietet ihren Lesern einen eigenen Kandidatencheck.

  • Internetwerkstatt

    Politikrecherche 2.0

    Link- und Recherchetipps, die Redakteure zielsicher durch das Wahljahr 2013 führen.

  • Welche Rolle können Lokalzeitungen bei der Vermittlung politischer Inhalte spielen? Die drehscheibe sprach darüber mit dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, 
Dr. Norbert Lammert.

  • Drehscheibe 12/2012

    Sie haben die Wahl

    Konzepte für eine spannende Wahlberichterstattung

  • Ausgabe 14/2008

    Gut gewählt

    2009 finden zahlreiche Wahlen statt: Eine Herausforderung für die politische Berichterstattung im Lokalen. Eine gute Organisation und Vorbereitung ist dabei genauso wichtig, wie ungewöhnliche und kreative Ideen. Die Beiträge und Beispiele in der Sonderausgabe der drehscheibe "Superwahljahr" arbeiten unter diesem Fokus ausgezeichnete und bewährte Konzepte heraus, die nicht vorrangig aktuell, sondern originell sind. Denn: Gute Ideen kommen nie aus der Mode.