Wahl lokal – Ideen total. Mit der drehscheibe durchs Superwahljahr

28.03.2019

(Foto: Mikko Lemola/fotolia)

Wahl lokal – Ideen total. Mit der drehscheibe durchs Superwahljahr

Europawahlen im Mai, Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg im September und Oktober, Kommunalwahlen in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen – das Jahr 2019 ist ein absolutes Wahljahr.

Mit den entsprechenden Herausforderungen für die Redaktionen in den Zeitungsverlagen. Wie schafft man es, die Leser und User für die politischen Themen zu interessieren? Welche neuen Formate gibt es jenseits der bewährten Mittel wie Wahlomat und Co.? Welche interaktiven Formate funktionieren am besten?

Darüber will ein Tagesworkshop der Bundeszentrale für politische Bildung informieren. Best practice aus den Redaktionen, kompakt präsentiert – eine Tagung mit überschaubarem zeitlichen Aufwand für die Teilnehmer – und mit dem größtmöglichen Ertrag.

Interaktives Format

Unser Motto lautet: „Gib eine Idee rein und nimm zehn mit nach Hause!“ Bei dem interaktiven Format bringt jeder Teilnehmer eine gute Umsetzungsidee mit – eine Reportage, das Konzept für eine Serie, den Plan für eine Multimedia-Story oder eine Social-Media-Kampagne etc. Im Vordergrund steht der Austausch guter Ideen.

Veranstaltungsort und -zeit

Der Ein-Tages-Workshop „Wahl lokal – Ideen total. Mit der drehscheibe durchs Superwahljahr“ findet am Donnerstag, 28. März 2019, von 11 bis 17 Uhr in den Redaktionsräumen der drehscheibe, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro für drehscheibe-Abonnenten, 170 Euro für Nicht-Abonnenten. Tagungsunterlagen, Präsentationen und Verpflegung inclusive.

Anmeldungen unter: info@drehscheibe.org Betreff: „Tagesworkshop Wahlen“

Wer dabei sein will – so schnell wie möglich anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Ort: Berlin

Zurück