Themenwochen

In unregelmäßigen Abständen veranstaltet die drehscheibe Themenwochen. Fünf Tage lang befasst sich die Redaktion dabei schwerpunktmäßig mit einem Thema, spricht darüber mit Praktikern und Experten, schlägt gute Umsetzungen vor und gibt Tipps und Anregungen.

Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich. Gerade in Zeiten einer Pandemie gewinnt das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern an Bedeutung. Lokalzeitungen würdigen es. Die besten Beispiele gibt es in der drehscheibe-Themenwoche Ehrenamt vom 5. bis 10. Oktober 2020.

Medien im Wandel

Aufbruch in die Zukunft

Die Welt der Medien befindet sich im ständigen Wandel. Wie Zeitungsverlage damit umgehen, insbesondere in Zeiten von Corona, zeigt die drehscheibe-Themenwoche vom 31. August bis 4. September 2020.

Ein Virus bringt die Welt zum Stillstand. Wie Lokalzeitungen das Thema behandeln, zeigt die Themenwoche vom 20. bis 24. April.

Das Thema „Klimawandel“ spaltet zusehends die Gesellschaft. Lokalzeitungen bieten Plattformen für die Debatte. Themenwoche vom 3. bis 7. Februar 2020.

Hier findet vom 30. September bis zum 4. Oktober 2019 die Themenwoche Kriminalität statt.

Demokratie

Mehr als nur Wahlen

Hier findet vom 5. bis 9. August die drehscheibe-Themenwoche Demokratie statt.

Journalisten verteilen Blühmischungen für wilde Wiesen, zeigen, wie man Insektenhotels baut und vieles mehr: In den Redaktionen tut sich so einiges, wenn es um die Themen Umwelt, Klima und Natur geht – und wir widmen diesen die Themenwoche vom 11. bis zum 14. Juni.

Kommunalpolitik

Kommunale Themen im Lokalen

Marode Straßen, fehlende Kitaplätze und unbezahlbarer Wohnraum: All das sind Themen, die die Kommunalpolitik beschäftigen. Tipps und Hintergrundberichte liefern wir Ihnen ab Montag, 1. April, während unserer Themenwoche. Sie wollen mehr darüber erfahren? Klicken Sie hier.