Jede Menge Neuigkeiten

Egal ob ein Sturm übers Land gezogen ist oder ein Präsident abgewählt wurde – hier steht, wie Lokalzeitungen darüber berichten.

Der Marktplatz von Hanau (Foto: AdobeStock/oxie99)
Der Marktplatz von Hanau (Foto: AdobeStock/oxie99)

Das Attentat von Hanau hat die Republik erschüttert. Lokaljournalisten berichten über den mörderischen Anschlag, die Hintergründe und das Motiv und kommentieren dieses.

Das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. (Foto: AdobeStock/ Szymon Kaczmarczyk)
Das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. (Foto: AdobeStock/ Szymon Kaczmarczyk)

Vor 75 Jahren wurden die Häftlinge des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz befreit. Lokalzeitungen sprechen mit Überlebenden.

Keine Widerspruchslösung bei Organspende.
Ein Organspendeausweis. (Foto: Fotolia/mpix-foto)

Der Bundestag hat gegen die Reformpläne Jens Spahns bei der Organspende gestimmt. Wie Lokalzeitungen die Entscheidung kommentieren, erfahren Sie hier.

Viele Bürger machen ihrem Ärger Luft. (Foto: AdobeStock/fpic)
Viele Bürger machen ihrem Ärger Luft. (Foto: AdobeStock/fpic)

Immer häufiger werden Politiker Ziel von Angriffen – wie am Mittwoch der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby in Halle. Der Fall sorgt bundesweit für Empörung und eine Welle der Solidarität.

Foto: Screenshot Grimme Online Award
Foto: Screenshot Grimme Online Award
Grimme Online Award

Es ist wieder soweit: Die Einreichungsfrist für den Grimme Online Award beginnt. Was viele nicht wissen: Auch Lokaljournalisten können mitmachen.

An Silvester wird die Nacht zum Tag. (Foto: Adobe Stock/Ingo Bartussek)
An Silvester wird die Nacht zum Tag. (Foto: Adobe Stock/Ingo Bartussek)

Meistens geht es schneller als man denkt – und schon steht Silvester vor der Tür. Stellen Sie den Sekt kalt und lassen Sie die Tastaturen glühen: Wir geben Ihnen Tipps für bunte Geschichten zum Ende des Jahres.

Der Erde geht so langsam die Puste aus. Dagegen wollen Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland etwas unternehmen und gehen für einen besseren Klimaschutz auf die Straßen. Auch das drehscheibe-Team setzt sich ein – unter anderem mit einigen Blitztipps zu den Themen Klima und Demonstration.

Making-of

Die Jury des Nova Innovation Awards der deutschen Zeitungen hat aus fast 50 Einreichungen neun als preiswürdig nominiert. Darunter das crossmediale Stadtteilprojekt #meingoho der Nürnberger Nachrichten. Die drehscheibe hat das Making-of.

Ein Stück Berliner Mauer. (Foto: Adobe Stock/Björn Wylezich)
Ein Stück Berliner Mauer. (Foto: Adobe Stock/Björn Wylezich)
30 Jahre Mauerfall

100 Jahre wird sie stehen, da war sich Erich Honecker sicher. Es kam anders: Die Reste der Mauer sind nur noch Erinnerungen an vergangene Zeiten, Deutschland ist wiedervereint. Wir geben Tipps für den Durchblick im Lokalen.

So berichten der Hellweger Anzeiger, die Berliner Morgenpost und die Freie Presse.
So berichten der Hellwegr Anzeiger, die Berliner Morgenpost und die Freie Presse.

Ein Sprengsatz im Aktenkoffer sollte das Leben Adolf Hitlers beenden. Doch das Attentat am 20. Juli 1944 im Quartier Wolfsschanze schlug fehl. Wie wird 75 Jahre später darüber berichtet? Wir schauen nach.

Vor 50 Jahren landete Neil Armstring auf dem Mond. (Foto: Fotolia/replica73)
Vor 50 Jahren landete Neil Armstring auf dem Mond. (Foto: Fotolia/replica73)
50 Jahre Mondlandung

In der Nacht zum 21. Juli 1969 hielt die Welt den Atem an, als Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betrat. Wir geben Tipps für die Berichterstattung 50 Jahre nach der Mondlandung.

In diesen Tagen erreicht das Thermometer bis zu 35 Grad. (Foto: Fotolia/Sergey Novikov)

Es wird mal wieder richtig Sommer: In ganz Deutschland steigen die Temperaturen. Wie Sie über die Hitze berichten können? Wir geben Tipps.

Vor 66 Jahren kam es zum Aufstand in der DDR. (Foto: Fotolia/AliaksandrBS)
Vor 66 Jahren kam es zum Aufstand in der DDR. (Foto: Fotolia/AliaksandrBS)

17. Juni 1953 – Hunderttausende Menschen ziehen durch die Straßen, um für Freiheit und Demokratie einzustehen. Sie scheitern, doch der Tag bleibt unvergessen. Wir geben Blitztipps, wie Sie darüber berichten können.

Lokaljournalistenpreis 2018

Die Freie Presse, die Pforzheimer Zeitung, die FAZ und auch die Kreiszeitung Syke sind die Gewinner des Lokaljournalistenpreises 2018 der Konrad-Adenauer-Stiftung. Für welche Artikel sie ausgezeichnet wurden, erfahren Sie hier.

Die Nordwest-Zeitung und die Aachener Zeitung haben den Nannen-Preis gewonnen und sich damit gegen gewichtige überregionale Konkurrenz durchgesetzt.

70 Jahre Grundgesetz
70 Jahre Grundgesetz
70 Jahre Grundgesetz

Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feierlich verkündet. Viele Lokalzeitungen nehmen das Jubiläum zum Anlass, sich mit unseren Grundrechten zu befassen.

Oft werden Lokaljournalisten an ihrer Arbeit gehindert. (Foto: Fotolia/peno-penofoto.de)

Rathäuser verweigern die Auskunft und Polizeipressestellen mauern. Deutschland gilt als Land der Pressefreiheit, doch im Alltag von Lokaljournalisten sieht das oft anders aus. Am Freitag, 3. Mai, ist Tag der Pressefreiheit.

Die drei Preisträger des Wächterpreises.

Auch in diesem Jahr wurden wieder couragierte Reporter ausgezeichnet, die Missstände in der Bürokratie aufdecken. Der dritte Preis geht an eine Regionalzeitung.

Paul-Josef Raue
Paul-Josef Raue
In eigener Sache

Am Samstag erreichte uns die sehr traurige Nachricht, dass Paul-Josef Raue gestorben ist. Er war eine außergewöhnliche Persönlichkeit des deutschen Journalismus. Für uns war er vor allem ein Mentor, Ansprechpartner und Freund.

Dieses Kind hat Spaß an Karneval. (Foto: Fotolia/Sunny studio)
Dieses Kind hat Spaß an Karneval. (Foto: Fotolia/Sunny studio)

Missglückte Fasnachtsscherze und abgesagte Umzüge: Wie Sie den Karneval im Lokalen noch retten können? Wir geben Blitztipps für den Endspurt.

Die Regionalzeitungen von Dumont stehen zum Verkauf.
Die Regionalzeitungen von Dumont stehen zum Verkauf.

Diese Nachricht sorgte für ein mittleres Beben in der Branche: Vergangene Woche wurde bekannt, dass der Konzern Dumont sich aufgrund schlechter Zahlen von seinen Regionalzeitungen trennen wolle. Eine Presseschau.

Das sind die Top drei Titelbilder 2018.
Das sind die Top drei Titelbilder 2018.

....der Cat Content! Sie haben entschieden und die Ausgabe 14/18 zum schönsten drehscheibe-Titelbild im Jahr 2018 gewählt. Aus allen Teilnehmern unseres Contests haben wir per Los einen Gewinner ermittelt. Wer das ist, erfahren Sie hier.

Vielerorts, vor allem in den Großstädten, nimmt die Obdachlosigkeit zu. (Foto: Fotolia/ArTo)
Vielerorts, vor allem in den Großstädten, nimmt die Obdachlosigkeit zu. (Foto: Fotolia/ArTo)
Wohnungsnot

Vielerorts, vor allem in den Großstädten, nimmt die Obdachlosigkeit zu. Lokalzeitungen greifen das Thema auf. Hier einige Beispiele.

1978/1979 fiel so viel Schnee, dass Teile Deutschlands von der Außenwelt abgeschnitten wurden. Wie Anfang Januar im Süden.
1978/1979 fiel so viel Schnee, dass Teile Deutschlands von der Außenwelt abgeschnitten wurden. Wie Anfang Januar im Süden.

Ende 1978 führten Schneemassen in Deutschland schon einmal zum Stillstand: In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern waren Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten, Menschen starben. Die Lübecker Nachrichten, die Kieler Nachrichten und die Ostsee-Zeitung blicken gemeinsam zurück.

Im Netz gab es zahlreiche Reaktionen zum Fall Relotius.
Im Netz gab es zahlreiche Reaktionen zum Fall Relotius.

Ende 2018 wurde bekannt, dass der preisgekrönte Spiegel-Reporter Claas Relotius Szenen in seinen Texten frei erfunden hatte. Im Netz wurde daraufhin der Lokaljournalismus hochgejubelt. Wir haben mal genauer hingeschaut.