Jede Menge Neuigkeiten

Egal ob ein Sturm übers Land gezogen ist oder ein Präsident abgewählt wurde – hier steht, wie Lokalzeitungen darüber berichten.

Giele Frauen in Afghanistan fürchten nach der Machtergreifung der Taliban um ihr Leben. (Foto: AdobeStock/timsimages.uk)
Giele Frauen in Afghanistan fürchten nach der Machtergreifung der Taliban um ihr Leben. (Foto: AdobeStock/timsimages.uk)

Die Vorgänge rund um die Machtübernahme der Taliban und den Rückzug der westlichen Truppen beschäftigen auch Lokalzeitungen hierzulande. Sie befassen sich mit dem Schicksal der Menschen, mit dem Vorgehen der  Bundeswehr, und sie kommentieren das Geschehen. Eine Presseschau.

Ein Schandmal deutscher Geschichte: die Mauer. (Foto: AdobeStock/tuomaslehtinen)
Ein Schandmal deutscher Geschichte: die Mauer. (Foto: AdobeStock/tuomaslehtinen)

60 Jahre ist es am 13. August her, dass das kommunistische Regime der DDR eine Mauer errichtete, um die Menschen an der Flucht in den Westen zu hindern. Lokalzeitungen blicken auf das historische Ereignis.

(Foto: ältere Aufnahme eines Hochwassers bei Köln, Adobe Stock/lensworld)
(Foto: ältere Aufnahme eines Hochwassers bei Köln, Adobe Stock/lensworld)
Presseschau

Sie kam plötzlich, wütete kurz und hinterließ nachhaltige Schäden und viele Tote. Die Sommerflut 2021 im Westen Deutschlands erschüttert uns alle. Lokalzeitungen vor Ort sind seither im Dauereinsatz – mit Livetickern, Dossiers, Sonderausgaben und vielem mehr. Eine Presseschau.

Es ist wieder soweit: Die Jury hat die diesjährigen Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung (Jahrgang 2020) festgelegt. Die drehscheibe präsentiert die Preisträger.

Auch an Hauswänden lassen Antisemiten ihrem Hass freien Lauf. (Foto: AdobeStock/Patrick Daxenbichler)
Auch an Hauswänden lassen Antisemiten ihrem Hass freien Lauf. (Foto: AdobeStock/Patrick Daxenbichler)
Presseschau

Nicht erst seit dem Wiederaufflammen des Nahost-Konflikts kommt es zu antisemitischen Äußerungen auf Demonstrationen in Deutschland. Jüdisches Leben ist wieder bedroht. Lokalzeitungen greifen das Thema auf.

Auf viele Menschen in Wohnungen mit gedeckelter Miete in Berlin kommen Nachzahlungen zu. (Symbolfoto: AdobeStock/fizkes)
Auf viele Menschen in Wohnungen mit gedeckelter Miete in Berlin kommen Nachzahlungen zu. (Symbolfoto: AdobeStock/fizkes)

Das Bundesverfassungsgericht hat in der vorigen Woche das Berliner Gesetz zum Mietendeckel gestoppt. Die Entscheidung hat eine bundesweite Debatte über die Bezahlbarkeit von Wohnraum entfacht.

Seite des Gutenberg-Recherchepreises (Foto: AdobeStock/peterschreiber.media)
Seite des Gutenberg-Recherchepreises (Foto: AdobeStock/peterschreiber.media)
Journalistenpreis

Beim Gutenberg-Recherchepreis werden Beiträge prämiert, die sich durch exzellente Recherche-Arbeit im regionalen Journalismus auszeichnen. Bewerbungsschluss ist der 17. Mai 2021. (Foto: AdobeStock/peterschreiber.media)

Bunte Masken gibt's in diesem Jahr nur auf dem Bildschirm zu sehen. (Foto: AdobeStock/AdobeStock/penphoto)
Bunte Masken gibt's in diesem Jahr nur auf dem Bildschirm zu sehen. (Foto: AdobeStock/AdobeStock/penphoto)
Ideensammlung

In diesem Jahr heißt es: Kostüm an und ran an den Laptop! Karneval findet online statt. Viele Zeitungen berichten über die Aktionen von Vereinen oder organisieren selbst welche. Wir geben Ihnen Last-Minute-Tipps, wie Sie über die Fasnacht berichten können.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schneeräumdienste haben in diesen Tagen viel zu tun.  (Foto: AdobeStock/Wellnhofer Designs)
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schneeräumdienste haben in diesen Tagen viel zu tun. (Foto: AdobeStock/Wellnhofer Designs)
Ideensammlung

Autos bleiben stecken, Züge fallen aus: Wegen des starken Schneefalls gelten in vielen Regionen Deutschlands Unwetterwarnungen. Wir geben Tipps, wie Sie das Thema lokal aufgreifen können.

Nachruf auf Hans-Joachim Schlüter (Foto: AdobeStock/familie-eisenlohr.de)
Nachruf auf Hans-Joachim Schlüter (Foto: AdobeStock/familie-eisenlohr.de)

Mitte November ist Hans-Joachim Schlüter gestorben. Er gehörte zu den Pionieren des modernen Lokaljournalismus. Ein Nachruf von Dieter Golombek.

Die USA bleiben wohl auch nach der Wahl ein zerrissenes Land. (Foto: AdobeStock/adzicnatasa)
Die USA bleiben wohl auch nach der Wahl ein zerrissenes Land. (Foto: AdobeStock/adzicnatasa)
Wahlen in den USA

…und Lokalzeitungen haben noch viel zu tun. Wie sie das Finale der Wahlen in den USA begleiten, zeigen diese Beispiele.

 

Der zweite Shutdown ist das bestimmende Thema in den Zeitungen. (Foto: AdobeStock/RRF)
Der zweite Shutdown ist das bestimmende Thema in den Zeitungen. (Foto: AdobeStock/RRF)
Presseschau

Die neuen Corona-Beschlüsse der Bundesregierung und der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten stoßen auf ein geteiltes Echo – von nüchterner Zustimmung bis hin zu lautstarker Empörung. Wie Lokalzeitungen die Maßnahmen thematisieren, lesen Sie in unserer Presseschau.

Seit 40 Jahren verleiht die Konrad-Adenauer-Stiftung den Deutschen Lokaljournalistenpreis. (Foto: AdobeStock/photokozyr)
Seit 40 Jahren verleiht die Konrad-Adenauer-Stiftung den Deutschen Lokaljournalistenpreis. (Foto: AdobeStock/photokozyr)
Deutscher Lokaljournalistenpreis

40 Jahre Deutscher Lokaljournalistenpreis – dieses Jubiläum feiert die Konrad-Adenauer-Stiftung heute. Aus diesem Anlass dokumentieren wir einen Beitrag aus dem Jubiläumsband von Anke Vehmeier, Leiterin des Lokaljournalistenprogramms der Bundeszentrale für politische Bildung.

Die „ewige Nummer 2“ will niemand sein. (Foto: AdobeStock/bestforlater91)
Die „ewige Nummer 2“ will niemand sein. (Foto: AdobeStock/bestforlater91)
Online-Symposium

Sind Stellvertreter nur bessere Urlaubsvertretungen? Oder hat sich auch diese Rolle mit dem Wandel der Medienwelt längst verändert? Darum ging es auf einem Online-Symposium von Funke und der Bundeszentrale für politische Bildung.

Skyline von Beirut – eine Aufnahme aus der Zeit vor der Katastrophe. (Foto: AdobeStock/ marcocinnarel)
Skyline von Beirut – eine Aufnahme aus der Zeit vor der Katastrophe. (Foto: AdobeStock/ marcocinnarel)
Presseschau

Die Zerstörungen nach der schweren Explosion von vergangener Woche sind immens in der Hauptstadt des Libanons. Lokalzeitungen greifen das Thema auch hierzulande auf. Eine Presseschau.

Für den Lokaljournalistenpreis 2019 gab es 362 Einsendungen. (Foto: AdobeStock/howtogoto)
Für den Lokaljournalistenpreis 2019 gab es 362 Einsendungen. (Foto: AdobeStock/howtogoto)
Lokaljournalistenpreis 2019

Der Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag (SHZ), der Zeitungsverlag Waiblingen und die Badische Neueste Nachrichten sind die Gewinner des Lokaljournalistenpreises 2019 der Konrad-Adenauer-Stiftung. Für welche Artikel sie ausgezeichnet wurden, erfahren Sie hier.

Am Wochenende wurde in vielen Städten protestiert. (Foto: AdobeStock/Peter Kim)
Am Wochenende wurde in vielen Städten protestiert. (Foto: AdobeStock/Peter Kim)

Ein Land in Aufruhr, die Welt entsetzt: Nach dem Tod des Amerikaners George Floyd demonstrieren überall auf der Welt Menschen gegen Polizeigewalt und Rassismus. Wir geben Tipps für die Berichterstattung im Lokalen.

Christoph Linne ist Chefredakteur der Nordsee-Zeitung.
Christoph Linne ist Chefredakteur der Nordsee-Zeitung.
Wir halten Kontakt!

Abstand halten muss nicht heißen, den Kontakt zu verlieren! In loser Folge spricht die drehscheibe mit Chefredakteurinnen und Chefredakteuren über die Erfahrungen mit dem Lockdown und über die Erkenntnisse, die sie aus der Corona-Krise mitnehmen in die Zukunft. Heute mit Christoph Linne, Chefredakteur der Nordsee-Zeitung aus Bremerhaven.

Am 8. Mai jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs.
Am 8. Mai jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs.
Tag der Befreiung

Das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung aus der nationalsozialistischen Herrschaft jährt sich in Europa am 8. Mai zum 75. Mal. Wir zeigen, wie Lokalzeitungen über den Gedenktag berichten.

Die Nordsee-Zeitung klärt in vielen Sprachen auf. (Foto: AdobeStock/aaabbc)
Die Nordsee-Zeitung klärt in vielen Sprachen auf. (Foto: AdobeStock/aaabbc)

Die Nordsee-Zeitung klärt ihre Leserinnen und Leser mit einem mehrsprachigen Sonderdruck über das Corona-Virus auf.

Das Corona-Virus stellt das Gesundheitssystem auf die Probe.  (Foto: AdobeStock/JustLife)
Das Corona-Virus stellt das Gesundheitssystem auf die Probe. (Foto: AdobeStock/JustLife)

Das Corona-Virus beschäftigt Deutschland und die ganze Welt, weite Teile des öffentlichen Lebens stehen still. Wir durchforsten für unsere Presseschau täglich die lokale Berichterstattung. Heute: Ein Mitarbeiter des Frankfurter Flughafens erhebt in der Offenbach-Post schwere Vorwürfe. (Foto: AdobeStock/JustLife)

Der Marktplatz von Hanau (Foto: AdobeStock/oxie99)
Der Marktplatz von Hanau (Foto: AdobeStock/oxie99)

Das Attentat von Hanau hat die Republik erschüttert. Lokaljournalisten berichten über den mörderischen Anschlag, die Hintergründe und das Motiv und kommentieren dieses.

Das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. (Foto: AdobeStock/ Szymon Kaczmarczyk)
Das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. (Foto: AdobeStock/ Szymon Kaczmarczyk)

Vor 75 Jahren wurden die Häftlinge des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz befreit. Lokalzeitungen sprechen mit Überlebenden.

Keine Widerspruchslösung bei Organspende.
Ein Organspendeausweis. (Foto: Fotolia/mpix-foto)

Der Bundestag hat gegen die Reformpläne Jens Spahns bei der Organspende gestimmt. Wie Lokalzeitungen die Entscheidung kommentieren, erfahren Sie hier.

Viele Bürger machen ihrem Ärger Luft. (Foto: AdobeStock/fpic)
Viele Bürger machen ihrem Ärger Luft. (Foto: AdobeStock/fpic)

Immer häufiger werden Politiker Ziel von Angriffen – wie am Mittwoch der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby in Halle. Der Fall sorgt bundesweit für Empörung und eine Welle der Solidarität.