­Ergebnisse der Schlagwortsuche

  • Die Wirtschaft ist überzeugt, dass der Flüchtlingsstreit Deutschland auf internationaler Bühne schwächt. In einem gemeinsamen Appell melden sich die Spitzenverbände zu Wort.

  • drehscheibe 5/2018

    Angekommen

    Wie meistern Geflüchtete ihren Alltag in Deutschland? Und wie berichten Lokalzeitungen darüber? Diesen Fragen ist die drehscheibe in ihrem neuen Heft „Angekommen“ (5/2018) nachgegangen.

  • drehscheibe 05/2018

    Angekommen

    Wie Geflüchtete ihren Alltag in Deutschland meistern und wie Lokalzeitungen darüber berichten

  • Die Soziologin Necla Kelek benennt offen und schonungslos Defizite in der Integration von muslimischen Einwanderern. Für unsere aktuelle Islam-Ausgabe (7/17) sprachen wir mit ihr über Fragen, die nicht gestellt werden, und einen nachteiligen Konsens.

  • DPA-News-Tipp

    Migranten in Arbeit

    Die dpa berichtet am 11. August: Als Unternehmer leisten Menschen mit Zuwanderungsgeschichte einen wichtigen Beitrag, sagt eine Studie. Immer öfter sind sie jenseits des Niedriglohnsektors aktiv – doch Einkommensunterschiede bleiben.

  • Drehscheibe 7/2014

    Herzlich Willkommen?!

    Lokalzeitungen zeigen, wie es Flüchtlingen in Deutschland ergeht

  • Mehmet Ata und Ayhan Demirci vom Kölner Express haben den Kölner Medienpreis 2012 mit ihrer Serie „Wenn die Fremde zur Heimat wird – 50 Jahre türkische Gastarbeiter in Köln“ gewonnen. Die drehscheibe sprach mit Mehmet Ata über die Hintergründe der Serie.

  • Ausgabe 14/2006

    Vom Bleiben und Gehen

    Immer mehr Deutsche wandern aus, während das Land selbst durch das Zuwanderungsgesetz offiziell ein Einwanderungsland geworden ist. Dass dieses spannende und mit Emotionen beladene Themenfeld nicht nur von Dokumentationssendungen im Fernsehen bearbeitet, sondern auch von deutschen Tageszeitungen in höchst origineller Weise behandelt wird, ist in der aktuellen drehscheibe nachzulesen.