drehscheibe 05/2018

Angekommen

von drehscheibe-Redaktion

drehscheibe 05/2018

Für diese Ausgabe erhielt die drehscheibe-Redaktion Unterstützung aus Bonn: Das Dossier entstammt den Federn von Simone Ahrweiler und Nicolas Rose. Die beiden absolvieren derzeit ihr Volontariat im Lokaljournalistenprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung. In dieser Ausgabe war es Ihnen wichtig, zu zeigen, wie Lokalredaktionen über Geflüchtete berichten, die in Deutschland angekommen sind. Dass sich diese Berichterstattung in den vergangenen Jahren verändert hat, geht deutlich aus einer Studie von Thomas Hestermann, Dozent an der Macromedia Hochschule in Hamburg, hervor. Sein Fazit: Mehr mit als über Flüchtlinge sprechen. Genauso wichtig ist es jedoch, auch über Probleme und schwere Straftaten, wie etwa den Mord an der Studentin Maria L. durch einen Geflüchteten in Freiburg zu berichten. Wie das gelingt, zeigen die drehbücher dieser Ausgabe.

Hier geht es zur Ideenliste der Ausgabe

Hörst stört

Bitte beachten: Darüberhinaus enthält diese drehscheibe erstmals den Beileger „Horst stört“. Horst Seidenfaden wird hierfür in unregelmäßigen Abständen Hintergrundgespräche über den Wandel im Lokaljournalismus führen. Für diese Ausgabe unterhielt er sich mit Michael Bröcker, Chefredakteur der Rheinischen Post.

Für eingeloggte Nutzer gibt es hier den Beileger „Horst stört“ als PDF-Download.

Im Dossier lesen Sie:

Interview: Wie Zeitungen über Flüchtlinge berichten, weiß Thomas Hestermann
Perspektivwechsel: Die Nürnberger Nachrichten sprechen mit Flüchtlingen über Anfeindungen
Kolumne: Die Stuttgarter Zeitung entwickelt mit geflüchteten Journalisten eine Kolumne
Sonderseite: Einen Auszubildenden im Autohaus stellt die Pforzheimer Zeitung vor
Reportage: Der Kölner Stadt-Anzeiger besucht alteingesessene Migranten
Online-Dossier: Ausführlich begleitet die Badische Zeitung einen Mordprozess
Dialog: Ein Flüchtling wohnt im Kindergarten und der SHZ berichtet darüber
Interview: Newscomer bringt Geflüchtete in Lokalredaktionen

Im Magazinteil lesen Sie:

Umbau: Die Nürnberger Nachrichten bauen einen Newsdesk auf

Ideenbörse:

Geschichte: Über einen Transsexuellen im Jahr 1931 schreibt die Neue Zürcher Zeitung
Stadtentwicklung: Wie sich Münchens Wachstum auf andere Orte auswirkt, will die TZ wissen
Familien: Angebote für Kinder stellt die Waiblinger Kreiszeitung vor
Öffentliche Verkehrsmittel: Die Stimmung in Bahn und Bussen fängt das Darmstädter Echo ein

Inhaltsverzeichnis

Alle Artikel finden Sie im Archiv der drehscheibe.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Versandanschrift

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Hinweis
Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.