dpa-News-Tipp

Alkoholverbot an Brennpunkten

von drehscheibe-Redaktion

Leere Bierflaschen.
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF / Foto: Fotolia/VRD

Am 1. Juni 2017 berichtet die dpa: Nach Streitereien und gewalttätigen Auseinandersetzungen gilt an Brennpunkten in Teilen der Cottbuser Innenstadt nun ein Alkoholverbot. Das Verbot ist vom 1. Juni bis zum 31. Oktober befristet, wie aus der Allgemeinverfügung der Stadt hervorgeht. Es gilt für die etliche Brennpunkte. Immer wieder kam es dort in der Vergangenheit zu Zusammenstößen. In den vergangenen Jahren haben etliche Städte und Gemeinden im gesamten Bundesgebiet mit Alkoholverboten versucht, solche Brennpunkte zu entschärfen. Wo derzeit überall Alkoholverbote gelten, ist nach Angaben des Städte- und Gemeindebundes aber nicht zentral erfasst.

Zum drehscheibeTipp: Mit einer Themenseite zeigte der Südkurier (Konstanz) die vielen Seiten des Alkoholmissbrauchs auf: Bei einer Telefonaktion hatten Leser die Chance, Experten zum Thema Alkohol und Alkoholmissbrauch zu befragen. Die spannendsten Fragen wurden anonymisiert wiedergegeben. Dazu gab es Infokästen mit den wichtigsten Fakten über Promillegehalt, Alkoholsucht und zu Hilfsstellen für Alkoholmissbrauch. Zum PDF

Außerdem: Die Redaktion fragt nach: Gibt es im Verbreitungsgebiet ein Alkoholverbot? Was sagen die Verantwortlichen dazu? Wie reagieren die Bürger darauf? Und was halten die Menschen aus den betreffenden Brennpunkten davon?

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.