dpa-News-Tipp

Chirurgenmangel auf dem Land

von Katharina Dodel

Die Chirurgen in Deutschland warnen vor Nachwuchsmangel. (Foto: Fotolia/Gorodenkoff)
Die Chirurgen in Deutschland warnen vor Nachwuchsmangel. (Foto: Fotolia/Gorodenkoff)

Die dpa berichtet am 25. März 2019: Die Chirurgen in Deutschland warnen vor Nachwuchsmangel. Gerade auf dem Land fehle es längst nicht mehr nur an Hausärzten, sondern auch an Chirurgen, sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Matthias Anthuber. „Viele periphere Krankenhäuser in weniger dicht besiedelten Regionen haben kaum noch eine Chance, Nachwuchs zu rekrutieren“, sagte Anthuber. „Wir brauchen aber auch eine gute Grundversorgung in weniger dicht besiedelten Gebieten, und diese ist in Gefahr.“ Schon jetzt gebe es in Notaufnahmen längere Wartezeiten für Patienten. Von Dienstag an befassen sich rund 5500 Teilnehmer des 136. Chirurgenkongresses in München mit der Zukunft des Faches.

drehscheibeTipps:

  1. Ein Nachmittag in der Notaufnahme: Wie wird dort gearbeitet? Wie lange warten die Patienten und Patientinnen? Was passiert, wenn ein Arzt ausfällt? Ein Redakteur/eine Redakteurin verbringt einen halben Tag in der Notaufnahme und spricht mit den Behandelnden.
  2. Was macht ein Chirurg/eine Chirurgin eigentlich auf dem Land? In einer kurzen, wöchentlichen Kolumne schildert ein Chirurg/eine Chirurgin (anonym), wie seine/ihre tägliche Arbeit aussieht.
  3. Die Heilbronner Stimme berichtet eine Woche lang crossmedial über den Ärztemangel und die Folgen. Die Redaktion deckt nicht nur Probleme auf, sondern muss selbst einige meistern. Hier geht es zum Making-of.
  4. Nirgends wird häufiger operiert als in Deutschland. Die Mittelbayerische Zeitung fragt Fachärzte und Krankenkassen nach den Hintergründen dieser Entwicklung. Hier geht es zum Text.
  5. Die Westfalenpost stellt den Alltag des Medizinstudenten mit all seinen Herausforderungen dar, informiert über zentrale Inhalte des Studiums und spricht mit Studenten über die Motivationen und Hoffnungen, die sie zu diesem Studium bewegen. Hier geht es zum Artikel.

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.