dpa-News-Tipp

Die Corona-App ist da

von Stefan Wirner

Mit der App soll der Kampf gegen das Corona-Virus verstärkt werden. (Foto: AdobeStock/kzenon)
Mit der App soll der Kampf gegen das Corona-Virus verstärkt werden. (Foto: AdobeStock/kzenon)

Die dpa berichtet am 16. Juni 2020: Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes ist am frühen Dienstag zum Download bereitgestellt worden. Im App-Store von Google konnte sie bereits um kurz nach 2 Uhr morgens heruntergeladen werden, bei Apple war sie zunächst noch nicht verfügbar. Die volle Funktionalität der Anwendung soll am Dienstagvormittag nach einer Pressekonferenz der Bundesregierung freigeschaltet werden. Die App soll die Kontaktverfolgung von Infizierten ermöglichen und dadurch die Infektionsketten verkürzen.

drehscheibeTipps:

  1. Wie funktioniert die Warn-App? Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Die Augsburger Allgemeine hat wichtigsten Infos im Überblick. Zum Artikel
  2. Michael Husarek, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten, kommentiert die Einführung der App. Zudem kann man abstimmen, ob man die App herunterladen wird oder nicht. Hier geht es zum Artikel.
  3. Wissenschaftler aus Rhein-Main haben angeblich eine Schwachstelle im Sicherheitssystem der Corona-Tracing-Apps gefunden. Darüber berichtet die FAZ. Zum Artikel
  4. Umfrage unter Passantinnen und Passanten: Werden sie die App nutzen? Was spricht dafür, was dagegen? Mit Video.
  5. Nachgeschaut in den sozialen Medien: Wie reagieren User auf die App? Was bemängeln sie? Dazu Experten: Welche Bedenken sind berechtigt, welche unbegründet, was sind Fake News rund um die App?
  6. Nachgefragt bei Expertinnen und Experten (Zukunftsforschern, Ärzten, Programmierern): In welchen Bereichen der Medizin wäre es außerdem sinnvoll, Apps anzuwenden?
     

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.