dpa-News-Tipp

Die Kanzlerin und ihr straffes Programm

von Katharina Dodel

Die Kanzlerin hat vor ihrem Urlaub noch viele Termine. (Foto: Fotolia/anshar73)
Die Kanzlerin hat vor ihrem Urlaub noch viele Termine. (Foto: Fotolia/anshar73)

Die dpa berichtet am 11. Juli 2019: Nach ihrem neuerlichen Zitteranfall setzt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihr Arbeitsprogramm plangemäß fort. An diesem Donnerstag kommt die neue dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen nach Berlin. Merkel empfängt die Sozialdemokratin am Mittag mit militärischen Ehren vor dem Kanzleramt. Am Sonntag will die Bundeskanzlerin auf Einladung von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron an der traditionellen Militärparade zum Nationalfeiertag in Paris teilnehmen. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Stress, Stress, Stress – und irgendwann vielleicht mal Urlaub: Wie viele Urlaubstage gönnt sich der Bürgermeister? Vergleich aller Bürgermeister in der Region: Wer nimmt am wenigsten Urlaub? Die Redaktion besucht den Spitzenreiter im Wenig-Urlaub-Machen und schenkt ihm oder ihr eine Massage. Das Videoteam begleitet die Aktion.
  2. Was bedeutet es, Bürgermeister zu sein? Das interessiert die Redaktion des General-Anzeigers (Bonn). Daher begleitet die Redaktion den Oberbürgermeister der Stadt einen Tag lang bei seinen Terminen. Daraus entsteht eine Sonderseite mit einer Reportage und vielen Fotos, im Keller kommt ein Infokasten hinzu, in dem alles über die Amtszeit eines OBs erklärt wird. Hier geht es zur Sonderseite.
  3. „Ich kann doch nicht Urlaub machen“: Firmenchefs, Bürgermeister oder Rettungskräfte erzählen in einer Serie, wie schwierig es ist, abzuschalten. Wo machen sie Urlaub? Welche Tricks wenden sie an, um runterzukommen?
  4. Gemeinsam mit einem Experten für Körpersprache deutet ein Redakteur oder eine Redakteurin, wie gestresst die Kanzlerin ist. Woran erkennt man Stress? Welche Alarmsignale gibt es? Wie kann man Stress bei seinen Liebsten erkennen?

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.