dpa-News-Tipp

Deutschland braucht 106.500 Erzieher mehr

von Katharina Dodel

In Deutschlands Kitas mangelt es an Erziehern. (Foto: Adobe Stock/Rawpixel.com)
In Deutschlands Kitas mangelt es an Erziehern. (Foto: Adobe Stock/Rawpixel.com)

Die dpa berichtet am 26. September 2019: Der Personalmangel in Kitas wird einer Studie zufolge trotz aller Anstrengungen zunehmend zum Problem, belastet Betreuungsqualität und Erzieher. Für eine kindgerechte Betreuung brauche es bundesweit 106.500 zusätzliche Fachkräfte-Vollzeitstellen in den Kindertagesstätten. Zu dem Ergebnis kommt das „Ländermonitoring Frühkindliche Bildungssysteme“ der Bertelsmann Stiftung. Unter den Bundesländern gibt es deutliche Unterschiede. Der Westen steht erheblich besser da als der Osten. Die frühen Bildungschancen hängen demnach nach wie vor auch vom Wohnort ab, wie die am Donnerstag veröffentlichte Untersuchung zeigt. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Die Uhr tickt: Wie viel Zeit haben Erzieher für jedes Kind? Wie stressig ist ihr Alltag? Und was bekommen die Kinder oder die Eltern davon mit? Ein Redakteur oder eine Redakteurin begleitet einen Erzieher oder eine Erzieherung einen Tag lang.
  2. Die Redaktion trägt alle Daten zu Kindertagesstätten in der Region zusammen (Zahl der Kitas, der Erzieher und der zu betreuenden Kinder) und vergleicht diese mit ähnlich großen Landkreisen. Dafür: Kooperation mit anderen Zeitungen, die das Projekt ebenfalls machen.
  3. „Sag mir, wo du wohnst, und ich sag dir, wie du erziehst“: Auf einer interaktiven Karte können Leserinnnen und Leser ihren Wohnort eintragen und sehen, wie weit die nächste Kita entfernt ist, wie gut diese ausgestattet ist und wie viele Erzieher es dort gibt.
  4. „Ohne Kita könnte ich nicht arbeiten gehen“: Eltern erzählen, warum sie ihr Kind in die Kita geben. Dazu: „Niemals in die Kita“ – Eltern, die ihr Kind bewusst nicht abgeben, begründen ihre Entscheidung.
  5. Der Nordbayerische Kurier porträtiert Kitas der Stadt und hilft damit Eltern, die richtige Entscheidung zu treffen. Hier geht's zum Artikel. Der Tipp lässt sich auch auf die Personalsituation übertragen: Welche Stadtteile/Gemeinden im Landkreis sind gut versorgt? Wo sind die meisten Erzieher beschäftigt?

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.