dpa-News-Tipp

EU stellt Bericht zur Badegewässerqualität vor

von Katharina Dodel

Dieser See lädt zum Schwimmen ein. (Foto: fotolia/animaflora)
Dieser See lädt zum Schwimmen ein. (Foto: fotolia/animaflora)

Die dpa berichtet am 29. Mai 2018: Wo lässt es sich in Deutschland sauber baden? Diese Frage beantwortet der jährliche Bericht zur Badegewässerqualität, den die Europäische Umweltagentur (EEA) an diesem Dienstag (12 Uhr) in Kopenhagen vorstellt. Für die Erhebung wird die Belastung der europäischen Gewässer mit Bakterien untersucht, die bei Menschen Krankheiten verursachen können. Die Daten beziehen sich dabei jeweils auf die Badesaison des Vorjahres. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Sonderseite zu den Badeseen in der Region: Die Redaktion stellt die einzelnen Seen vor und vergibt Schulnoten auf Sauberkeit des Ufers, Sauberkeit des Wassers (beim Landratsamt nachfragen), Kosten für ein Eis/Pommes/Bier am Kiosk, etc..
  2. Die Redaktion kürt den Lieblingsbadesee: Leser können ihre Favouriten einsenden. Der See mit den meisten Reaktionen gewinnt.
  3. Badesee vs. Freibad: Zwei Redakteure diskutieren, wo sich sich lieber abkühlen. In einer Onlineumfrage werden auch die Leser befragt.

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich also gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.