dpa-News-Tipp

Experte warnt vor rechter Terrorgefahr

von Katharina Dodel

Die Koalition ist sich bei Erhöhte Terrorgefahr in Deutschland. (Foto: Fotolia/Animaflora PicsStock) einig. (Foto: Fotolia/vegefox.com)
Erhöhte Terrorgefahr in Deutschland. (Foto: Fotolia/Animaflora PicsStock)

Die dpa berichtet am 18. Juni 2019: Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) hat der Rechtsextremismusexperte Gideon Botsch vor einer erhöhten Terrorgefahr gewarnt. „Die nächsten 12 bis 18 Monate werden besonders gefährlich“, sagte der Leiter der Forschungsstelle für Antisemitismus und Rechtsextremismus des Moses Mendelssohn Zentrums an der Universität Potsdam dem Tagesspiegel (Dienstag).

drehscheibeTipps:

  1. Wie gefährlich sind die Enzkreis-Gemeinden? Gefühlte Sicherheit im Realitäts-Check. Die Pforzheimer Zeitung gibt die Zahlen in einer interaktiven Karte wieder. Hier geht es zum Artikel.
  2. Die heftigen Ausschreitungen in Chemnitz im Sommer 2018 haben gezeigt, wie schwer die Arbeit von Journalisten am Rande von Demonstrationen ist. Wie gehen sie damit um? Die drehscheibe hat unter anderem bei der Freien Presse nachgefragt. Hier geht's zum Artikel.
  3. Wer war Mario R.? Ein Reporter der Thüringer Allgemeinen rekonstruiert den Werdegang des vermeintlichen Betreibers einer rechtsextremen Waffenplattform. Hier geht es zum Artikel.

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.