dpa-News-Tipp

Geringerer Zuwachs an Steuereinnahmen erwartet

von Katharina Dodel

Der Bundesfinanzminister gibt die Steuerschätzung bekannt. (Foto: Fotolia/Zerbor)
Der Bundesfinanzminister gibt die Steuerschätzung bekannt. (Foto: Fotolia/Zerbor)

Die dpa berichtet am 9. Mai 2019: Bei der Bekanntgabe der Steuerschätzung an diesem Donnerstag wird ein deutlich geringerer Zuwachs an Einnahmen erwartet – die Politik streitet deshalb bereits über Gegenmaßnahmen. Haushaltspolitiker, Freidemokraten und Kommunen fordern, mehr zu sparen. Andere – etwa in der Union – weisen auf die schwächere Konjunktur als Ursache hin und wollen die Unternehmenssteuern senken, um die Wirtschaft zu stützen. Die Koalition könnte das vor eine Zerreißprobe stellen. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Wie sieht's mit den Steuereinnahmen der Landkreisgemeinden aus? Die Redaktion sammelt die Steuerdaten aller Gemeinden und gibt die Zahlen in einer interaktiven Karte wider.
  2. Leser und Leserinnen erfinden neue Steuern: Thorsten Pifan von der Peiner Allgemeinen Zeitung stellte auf der Suche nach neuen, kuriosen Steuern fest, dass manche Bürger und Bürgerinnen kreatives Potential haben. Hier geht's zum Artikel.
  3. Zwei gleichgroße Gemeinden im Vergleich: Warum sprudeln in der einen Kommune die Steuern und in der anderen gar nicht? Wie hoch ist beispielsweise die Grundsteuer in den Gemeinden?
  4. Interview mit zwei ehemaligen Stadträtinnen oder Stadträten: Erinnern sie sich noch an ein Jahr, in dem die Stadt in Steuereinnahmen schwamm? Wie sehen die beiden die Finanzlage der Kommune heute?
  5. Wer bezahlt die meisten Steuern? Die Redaktion listet die fünf Unternehmen auf, die am meisten in die Stadtkasse einbezahlen. Welche Firma hat ihren Unternehmenssitz in den vergangenen Jahren verlagert? Welche Firma hat ihren Sitz ins Ausland verlegt, um Steuern zu sparen?

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.