dpa-News-Tipp

Hotelbranche klagt über unechte Buchungen

von Katharina Dodel

Hoteliers in Deutschland ärgern sich zunehmend über unechte Buchungen aus dem Ausland. (Foto: Fotolia/makistock)
Hoteliers in Deutschland ärgern sich zunehmend über unechte Buchungen aus dem Ausland. (Foto: Fotolia/makistock)

Die dpa berichtet am 24. Januar 2019: Hoteliers in Deutschland ärgern sich zunehmend über unechte Buchungen aus dem Ausland. Hotelzimmer würden in wachsender Zahl „ins Blaue hinein gebucht und wieder storniert, sobald ein Visum erstellt ist“, erläuterte Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes IHA. Manchmal werde nicht einmal storniert. Bei einer nicht repräsentativen Umfrage des Verbandes berichteten 52 Prozent der Befragten von einer gestiegenen Zahl unechter Reservierungen in den ersten acht Monaten 2018. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Nachgefragt beim Hotel- und Gaststättenverband: Wie sicher/unsicher sind die Buchungen in den Unterkünften der Region? Kennen die Hotelchefs das Problem der unechten Buchungen?
  2. Umfrage auf der Straße: Mit Buchungsseiten wie Booking.com und Co. ist das Hotelreservieren einfacher geowrden. Haben Sie bereits Zimmer gebucht, sind aber nie gekommen?
  3. Eine Mitarbeiterin der Passauer Neuen Presse arbeitet einen Abend lang als Servicekraft im Hotel „Zur Post“, um den dortigen Hausball aus der Sicht einer Kellnerin zu erleben. Mit heißen, schweren Tellern und Getränken legt sie in dieser Nacht über zehn Kilometer zurück, bis die letzten Gäste um halb sieben Uhr morgens gehen. Hier geht es zum Artikel.

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.