dpa-News-Tipp

Härteres Vorgehen gegen Raser gefordert

von drehscheibe-Redaktion

Ein Auto rast um die Ecke.
Raser gefährden sich und andere Personen. (Foto: Fotolia/lassedesignen)

Die dpa berichtet am 8. Juni 2017: Der Tod einer jungen Radfahrerin bei einem illegalen Autorennen in Köln beschäftigt am Donnerstag den Bundesgerichtshof (BGH). Die obersten Strafrichter prüfen ein Urteil des Landgerichts Köln, das zwei Raser wegen fahrlässiger Tötung zu Bewährungsstrafen verurteilt hatte. Die damals 21 und 22 Jahre alten Männer hatten sich im April 2015 mit ihren getunten Autos ein Rennen geliefert. Bei Tempo 95 schleuderte einem der Fahrer das Auto aus der Kurve. Auf dem Radweg traf es mit großer Wucht eine 19 Jahre alte Studentin, die wenige Tage später starb.

drehscheibeTipp: Die Redaktion recherchiert verdeckt: Finden in der Region illegale Autorennen statt? Was treibt die Teilnehmer zu diesem lebensgefährlichen Kräftemessen an? Und was unternimmt die örtliche Polizei dagegen?

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.