dpa-News-Tipp

Immer mehr Drohnen stören den Luftverkehr

von Katharina Dodel

Mit Drohnen können Luftaufnahmen gemacht werden. (Foto: fotolia/Kadmy)
Mit Drohnen können Luftaufnahmen gemacht werden. (Foto: fotolia/Kadmy)

Die dpa berichtet am 10. Januar 2018: Immer wieder kommen Drohnen dem Luftverkehr bedrohlich nahe: Im vergangenen Jahr sind die kleinen Flugobjekte laut Flugsicherung allein 70 Mal in der Nähe von deutschen Flughäfen gesichtet worden. Weitere 18 Mal entdeckten Piloten die Flugkameras auf der Strecke. Damit hat sich die Zahl der gefährlichen Begegnungen im Luftraum zwar erhöht, aber nicht ganz so stark wie befürchtet. 2016 hatte die Flugsicherung 58 Drohnen bei einem An- oder Abflug gezählt, plus sechs auf freier Strecke.

drehscheibeTipp: Drohnen – fliegende Gefahr oder praktisches Spielzeug? Unterwegs mit einem Hobbyfotografen, der seine Leidenschaft für Drohnen erklärt. Zusatzstück: Die zehn goldenen Regeln für Drohnen-Piloten - worauf ist zu achten?

Außerdem: Die zehn schönsten (legalen) Drohnenfotos der Leser.

 

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.