dpa-News-Tipp

Kartoffeln werden knapp und bald teurer

von Katharina Dodel

Die Hitze setzte auch den Kartoffeln zu. (Foto: fotolia/fotofabrika)
Die Hitze setzte auch den Kartoffeln zu. (Foto: fotolia/fotofabrika)

Die dpa berichtet am 12. September 2018: Angesichts dramatischer Ernteeinbrüche drohen Deutschlands Verbrauchern bei den Kartoffelpreisen Steigerungen von bis zu 30 Prozent. „Wir erwarten eine der kleinsten Kartoffelernten, die wir jemals in Deutschland hatten“, sagte Martin Umhau von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) der Deutschen Presse-Agentur. Das Aufsichtsratsmitglied des Agrarverbands verweist auf Prognosen, wonach die deutsche Kartoffelernte dieses Jahr wegen der Dürre zwischen 8,5 Millionen und zehn Millionen Tonnen betragen könnte – im Vorjahr hatte sie noch bei 11,7 Millionen Tonnen gelegen. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Ein Tag auf dem Kartoffelacker: Ein Redakteur begleitet einen Bauern bei der Ernte seiner Kartoffeln und lässt diesen erklären, worauf es beim Anbau, der Pflege und der Ernte ankommt.
  2. Wenige Kartoffeln? Umso wichtiger, das Nachtschattengewächs entsprechend zu würdigen: Ein Koch gibt Tipps, wie Leser die erdige Knolle zu einem edlen Festmahl verarbeiten können.
  3. Herz, Dinosaurier, Glühbirne – beim Anblick der außergewöhnlichen Formen der Knolle werden Menschen kreativ und haben die verrücktesten Interpretationen für das Aussehen der Kartoffel. Die Redaktion ruft Leser auf, Fotos der Knolle und eine lustige Interpretation dazu einzuschicken. Die kreativste Einsendung gewinnt ein Kartoffelfestmahl in einem Restaurant.
  4. Die Kartoffelernte beginnt in diesem Jahr früher als sonst. Für welches Gemüse oder Obst gilt das noch? Nachgefragt bei einem Landwirt.
  5. Lebensmittel werden teurer: Ein Redakteur geht in den Supermarkt und vergleicht die Preise für Obst und Gemüse mit denen vor einem Jahr. Ein Marktleiter erklärt, wie es zur Preissteigerung kommt.


    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgestetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.