dpa-News-Tipp

Hohe Baukosten, hohe Mieten

von Katharina Dodel

Steigende Mieten. (Foto: fotolia/fotomek)
In den Großstädten steigen die Mieten immer weiter. (Foto: fotolia/fotomek)

Die dpa berichtet am 20. August 2018: Die Immobilienwirtschaft wirft Kommunen vor, Mittel für schnelles und günstiges Bauen nicht genug auszuschöpfen. Im Kampf gegen steigende Mieten in Großstädten werde von staatlicher Seite nicht genug getan, kritisiert der Zentrale Immobilien-Ausschuss (ZIA). Bauen sei in den vergangenen Jahren stetig teurer geworden, sagte ZIA-Präsident Andreas Mattner. „Die politischen Auflagen haben sich erhöht, die Grundstückspreise sind ebenfalls auf einem Allzeithoch, und Kosten für Baustoffe und Gewerke steigen konstant.“ (...)

drehscheibeTipps:

  1. Spaziergang durch die Stadt: In welche Bauprojekte hat die Stadt/Gemeinde zuletzt investiert? Wie viel Baugrund und welche Gebäude in der Stadt/der Gemeinde gehören ihr noch? Was plant sie in Zukunft? Der Leiter der zuständigen Abteilung für Bauen bei der Verwaltung gibt Aufschluss über all diese Fragen.
  2. Auf Wohnungssuche: Die Redaktion sucht im Internet nach drei verschiedenen Wohnungen (für einen Single, für ein junges Paar und für eine Familie) und befragt einen Vertreter des Mieterschutzbundes, ob die Mieten fair sind. Dazu: Besichtigung der Wohnung mit einem Handwerker oder Wohnungsexperten.
  3. Eine Mini-Serie der Prenzlauer Berg Nachrichten liefert Hintergründe zu Mietshäusern im Kiez, deren Bewohner von Verdrängung durch Verkauf, Modernisierung und Mieterhöhung bedroht sind. Hier geht's zum Artikel.
  4. Die Redaktion der Nürnberger Nachrichten stellt ehemalige Gewerbe-Gebäude vor, die inzwischen als Wohnungen und Büros genutzt werden. Hier geht's zum Artikel.

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgestetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.