dpa-News-Tipp

Zigarettenabsatz ist wieder gestiegen

von Katharina Dodel

Mit Klick aufs Foto gelangen Sie zum PDF. (Foto: fotolia/vchalup)
Mit Klick aufs Foto gelangen Sie zum PDF. (Foto: fotolia/vchalup)

Die dpa berichtet am 12. Januar 2018: Der deutsche Staat hat 2017 wieder mehr an Rauchern verdient als ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden Tabakwaren mit einem Verkaufswert von 25,9 Milliarden Euro versteuert, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Das waren nach Berechnungen der Wiesbadener Behörde 0,8 Milliarden Euro oder 3,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Zigarettenabsatz erhöhte sich demnach leicht um 1,1 Prozent auf 76 Milliarden Stück.
Grundsätzlich gibt es in der Bundesrepublik allerdings einen deutlichen Trend weg vom Zigarettenkonsum: 1991 zum Beispiel wurden noch rund 146,5 Milliarden Zigaretten versteuert. Warnhinweise und Schockbilder auf den Packungen weisen auf Gefahren des Rauchens hin.

drehscheibeTipp: Schluss mit Rauchen – eine Redakteurin des Offenburger Tageblatts hat ihren Weg zum Nicht-Raucher-Dasein protokolliert. Mehr dazu lesen Sie hier.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.