dpa-News-Tipp

Konjunkturboom in Deutschland

von Katharina Dodel

Mit Klick aufs Foto gelangen Sie zum PDF. (Foto: fotolia/kerkezz)
Mit Klick aufs Foto gelangen Sie zum PDF. (Foto: fotolia/kerkezz)

Die dpa berichtet am 11. Januar 2018: Die deutsche Wirtschaft steht unter Volldampf: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist nach Einschätzung von Volkswirten 2017 so stark gewachsen wie seit sechs Jahren nicht mehr. Getragen wurde der kräftige Aufschwung demnach von der Kauflust der Verbraucher, gestiegenen Investitionen vieler Unternehmen und der starken Weltwirtschaft, die die Nachfrage nach „Made in Germany“ ankurbelt. Von dem Konjunkturboom dürfte auch der Fiskus profitieren: Die Steuereinnahmen sprudeln kräftig. Wie stark das BIP in Europas größter Volkswirtschaft im vergangenen Jahr zugelegt hat, gibt das Statistische Bundesamt um 10.00 Uhr in Berlin anhand vorläufiger Zahlen bekannt. Ökonomen bei Banken und deutsche Forschungsinstitute hatten zuletzt für 2017 ein Wachstum in der Größenordnung von 2,3 Prozent prognostiziert. Das wäre das stärkste Plus seit 2011.
„Die deutsche Konjunktur läuft im Moment mehr als rund. Wir sind auf dem Weg in eine Hochkonjunktur, wie wir sie lange nicht hatten“, sagte Allianz-Volkswirt Rolf Schneider jüngst.

drehscheibeTipp: Die Wirtschaft boomt – und wie schaut's in Zukunft aus? Volontäre der WAZ haben sich in der Gründenszene umgeschaut. Mehr dazu lesen Sie hier.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.