dpa-News-Tipp

Fachleute wollen Krankenhäuser schließen

von Katharina Dodel

Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland sollte nach Ansicht von Fachleuten geschlossen werden. (Foto: Fotolia/Gorodenkoff)
Die Bertelsmann Stiftung hat Deutschlands Kliniken untersucht. (Foto: Fotolia/Gorodenkoff)

Die dpa berichtet am 15. Juli 2019: Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland sollte nach Ansicht von Fachleuten geschlossen werden, damit die Versorgung der Patienten verbessert werden kann. Von den derzeit knapp 1400 Krankenhäusern sollten nur deutlich weniger als 600 größere und bessere Kliniken erhalten bleiben, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Untersuchung der Bertelsmann Stiftung. Sie könnten dann mehr Personal und eine bessere Ausstattung erhalten. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Für Ihr Projekt „Ambulant operieren – so zufrieden sind Patienten in Sachsen“ haben sich die Freie Presse (Chemnitz), die Sächsische Zeitung (Dresden) und die Leipziger Volkszeitung zusammengeschlossen und eine Fragebogen-Umfrage zur Patientenzufriedenheit bei ambulanten Operationen durchgeführt. Damit gewannen sie 2015 den Deutschen Lokaljournalistenpreis. Hier geht es zum Interview und zur Umsetzung.
  2. Die Heilbronner Stimme vergleicht Kliniken im Landkreis und zeigt mithilfe von Grafiken, wie es um die Häuser bestellt ist. Hier geht es zum Artikel.
  3. Wenn ein Krankenhaus schließt, was passiert dann? Die Redaktion geht diesem Szenario für den Landkreis nach. Was würde das für die Bürger in der Region bedeuten? Wie weit müssten die Bürger fahren? Wie viele Ärztinnen und Ärzte wären von der Schließung betroffen?

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.