dpa-News-Tipp

Krankenversicherte werden dauerhaft entlastet

von Katharina Dodel

Versicherungskosten sollen gleichmäßig zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. (Foto: Fotolia/Lothar Drechsel)
Versicherungskosten sollen gleichmäßig zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. (Foto: Fotolia/Lothar Drechsel)

Die dpa berichtet am 18. Oktober 2018: Die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen sollen dauerhaft davor geschützt werden, steigende Gesundheitskosten allein tragen zu müssen. Denn mit einem Gesetz, das an diesem Donnerstag im Bundestag verabschiedet werden soll, soll zu einer gleichmäßigen Aufteilung dieser Versicherungskosten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern zurückgekehrt werden. Der Gesundheitsexperte des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Kai Helge Vogel, sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Das ist eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft.“


drehscheibeTipps:

  1. Nachgefragt bei der (amerikanischen) Partnerstadt: Wie ist dort das Gesundheitssystem aufgebaut? Wie viel Geld bezahlen dort die Menschen? Die Redaktion zieht den Vergleich zum deutschen System.
  2. Umfrage unter Bürgern: Wie hoch sind ihre Gesundheitskosten? Wie viel übernimmt das Unternehmen? Und wie ? Die Redaktion listet die Kosten in einer Grafik übersichtlich auf. Dazu: Wofür wird das Geld eigentlich verwendet? Nachgefragt bei Sprechern der Krankenkassen.


+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgestetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.