dpa-News-Tipp

Trauer um Fußballlegende Diego Maradona

von Katharina Dodel

Diego Maradona hatte die Rückennummer 10. (Foto: AdobeStock/beto_chagas)
Diego Maradona hatte die Rückennummer 10. (Foto: AdobeStock/beto_chagas)

Die dpa berichtet am 26. November 2020: Millionen Menschen auf der ganzen Welt trauern um Diego Maradona. Tausende Menschen kamen in der Hauptstadt Buenos Aires am La Bombonera genannten Stadion seines früheren Clubs Boca Juniors und dem Obelisken im Stadtzentrum zusammen, um ihres Idols zu gedenken. Auf elektronischen Anzeigetafeln über der Stadtautobahn und in U-Bahn-Eingängen war zu lesen: „Danke Diego“.

drehscheibeTipps:

  1. Verehrt, vergöttert: Nicht nur in Argentinien wird Diego Maradona angehimmelt. Die Redaktion sucht nach dem größten Maradona-Fan der Region. Warum Maradona? Wann hat er oder sie ihn zum ersten Mal live gesehen? Mit Bildern der Sammlung des Fans.
  2. „Wir nehmen Abschied“: Leserinnen und Leser, Userinnen und User schicken ihre Abschiedsworte an Maradona an die Redaktion. Außerdem werden sie aufgerufen, Bilder einzuschicken von Fahrten zu Spielen mit Maradona, von Begegnungen mit dem Fußballstar, vom Urlaub in Argentinien. Auf einer Sonderseite veröffentlicht die Redaktion diesen Nachruf aus der Region.
  3. Maradona, Pelé, Beckenbauer, Cruyff: Wer war der beste Fußballer aller Zeiten? Leserinnen und Leser stimmen ab.
  4. Das Netz trauert: Die Redaktion sammelt Tweets oder Posts von (prominenten) Menschen aus der Region, die online über Maradona schreiben.
  5. „Hand Gottes“, „Goldjunge“: Fußballer und ihre Spitznamen. Die Redaktion fragt beim örtlichen Fußballverein nach, welche Spitznamen es in den Mannschaften gibt.
  6. Wie viele andere Zeitungen hat auch der Kölner Stadt-Anzeiger einen Nachruf auf Diego Maradonna geschrieben. Hier geht es zum Artikel.
  7. Das Leben nach der Fußballkarriere: Nach seiner Karriere versuchte sich Maradona als Trainer, fiel aber vor allem wegen seines Drogenkonsums auf. Der Ruhm und seine Schattenseiten: Wie gehen Fußballstars mit dem frühen Ruhm um? Wie geht es nach der Karriere weiter? Nachgefragt bei einem Psychologen oder einer Psychologin.

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über E-Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.