dpa-News-Tipp

Mehr Wohngeld für Geringverdiener

von Katharina Dodel

Geringverdiener sollen ab 2020 mehr Wohngeld bekommen. (Foto: Fotolia/Gudellaphoto)
Geringverdiener sollen ab 2020 mehr Wohngeld bekommen. (Foto: Fotolia/Gudellaphoto)

Die dpa berichtet am 21. September 2018: Geringverdiener sollen ab 2020 mehr Wohngeld bekommen. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) unter Berufung auf die Beschlussvorlage für den Wohngipfel am Freitag im Berliner Kanzleramt. Darin heiße es, dass mit einer Wohngeldreform das Leistungsniveau und die Reichweite des Wohngeldes gestärkt werden sollten. „So können die Entlastungswirkung des Wohngeldes erhalten und einkommensschwache Haushalte bei den Wohnkosten unterstützt werden.“
(...)

drehscheibeTipps:

  1. Mietwohnung unter 500 Euro? Ein Redakteur begibt sich auf die Suche nach günstigen Wohnungen im Verbreitungsgebiet und porträtiert Wohnungssuchende mit geringem Einkommen.
  2. Wo schafft die Stadt Platz für günstige Wohnungen? Die Redaktion hakt bei der Verwaltung nach und zeigt in einer interaktiven Karte, wo Wohnraum für wenig Geld zur Verfügung steht.
  3. Der Tagesspiegel (Berlin) zeigt wie komplex das Phänomen Armut und Unterschicht ist: Auf einer ganzen Seite werden sechs Bewohner eines Berliner Mietshauses porträtiert, die alle unterhalb der offiziellen Armutsgrenze von 938 Euro im Monat leben, aber unterschiedliche Lebensentwürfe verfolgen und trotzdem nicht resignieren. Hier geht es zum Artikel.
  4. Hier finden Sie noch mehr Tipps zum Thema wohnen.

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgestetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.