dpa-News-Tipp

Ex-Finanzchef des Vatikans zu Haftstrafe verurteilt

von Katharina Dodel

Wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen ist der ehemalige Finanzchef des Vatikans zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. (Foto: Fotolia/Alice_D)
Wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen ist der ehemalige Finanzchef des Vatikans zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. (Foto: Fotolia/Alice_D)

Die dpa berichtet am 13. März 2019: Wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen ist der ehemalige Finanzchef des Vatikans, Kardinal George Pell, zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der 77-jährige Australier nahm die Entscheidung eines Gerichts in Melbourne am Mittwoch ohne sichtbare Regung zur Kenntnis. Er streitet alle Vorwürfe bis heute ab. Der ehemalige Vertraute von Papst Franziskus geht gegen das Urteil in Berufung und hofft auf einen Freispruch.

drehscheibeTipps:

  1. Sexueller Missbrauch, Bischöfe, die Gelder verschwenden: Ist Ihr Vertrauen in die Kirche erschöpft? Die Redaktion fragt in einem Videointerview Passanten, was Sie dazu sagen. Glaube und Kirche – gehört das zusammen?
  2. Wie denken Priester in der Region über den Zölibat? Gespräche mit Vertretern der Katholischen Kirche. Dazu: Interview mit Vertretern der Evangelischen Kirche: Eine Priesterin/ein Priester beschreibt ihren/seinen Alltag mit Famile.
  3. Missbrauch wegen Enthaltsamkeit? Die Redaktion interviewt einen Sexualtherapeuten zum Thema.
  4. Die Münchner Merkur interviewt den Sprecher der Opfergruppe Eckiger Tisch, der selbst Missbrauchsopfer war. Im Gespräch äußert er sich zur Missbrauchsstudie der Katholischen Kirche. Hier geht es zu der Online-Story.

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.