dpa-News-Tipp

Paketdienstleister haben Nachwuchssorgen

von drehscheibe-Redaktion

Ausschnitt aus den Stuttgarter Nachrichten
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF

Die dpa berichtet am 19. April 2017: Für Paketdienstleister wird es schwerer, Arbeitskräfte zu finden. „Wir haben zunehmend Nachwuchssorgen, das ist eine Herausforderung“, sagte Ingo Bertram, Sprecher des Hamburger Paketdienstleisters Hermes. Grund ist der boomende Internethandel, der die Zahl der Pakete wachsen lässt. Bis 2025 könnte sich Experten zufolge die Menge der Sendungen verdoppeln. Derzeit wächst das Paketvolumen in Deutschland jährlich mit zweistelligen Raten. Eine Möglichkeit, den Engpässen zu begegnen, seien mehr Zustellungen in Paketshops, sagte Bertram.

drehscheibeTipp: Was sich konkret durch die Industrie 4.0 ändern wird, wissen auch die Stuttgarter Nachrichten nicht. Im Interview äußern sich mehrere Experten über die neuen Anforderungen an die Berufsbilder und die Notwendigkeit der beruflichen Weiterbildung. Zum PDF

Von der digitalisierten Autoproduktion bis zum funkenden Kühlschrank: Die Industrie 4.0 verändert Arbeitswelt und Gesellschaft gleichermaßen. Eine Ideensammlung aus unserer drehscheibe-Ausgabe „Neu vernetzt“ (10/2016). Zum PDF

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.