dpa-News-Tipp

Anklage gegen vier französische Polizisten

von Katharina Dodel

Ein Video zeigte, wie mehrere Polizisten einen Musikproduzenten im Eingang seines Produktionsstudios massiv attackieren. (Symbolfoto: AdobeStock/saksuvan)
Ein Video zeigte, wie mehrere Polizisten einen Musikproduzenten im Eingang seines Produktionsstudios massiv attackieren. (Symbolfoto: AdobeStock/saksuvan)

Die dpa berichtet am 30. November 2020: Wegen eines Angriffs auf einen schwarzen Musikproduzenten ist in Frankreich in der Nacht zum Montag Anklage gegen vier Polizisten erhoben worden. Das berichtete die Agentur AFP am Montagmorgen unter Berufung auf die Justizbehörden. Der brutale Polizeieinsatz in Paris hatte in den vergangenen Tagen in Frankreich landesweit für Empörung und Proteste gesorgt.

drehscheibeTipps:

  1. Die Redaktion kooperiert mit einer französischen Lokalzeitung. Wie schildern die Kolleginnen und Kollegen die Situation? Wie ausgeprägt ist der Rassismus in den Sicherheitsbehörden im Nachbarland?
  2. Gespräche mit Französinnen und Franzosen, die in der Region leben. Wie blicken sie auf die Ereignisse? Hatten sie selbst bereits mit Polizeigewalt zu tun?
  3. Rechtsextreme Chats, brutales Vorgehen bei Demonstrationen: Wie gewaltbereit ist die Polizei in Deutschland? Kolleginnen und Kollegen, die bereits bei großen Einsätzen dabei waren, schildern ihre Perspektive.
  4. Die Redaktion recherchiert die Organisatoren der jüngsten Demo oder der jüngsten größeren Aktion, bei der die Polizei einschreiten musste, und bittet sie gemeinsam mit den Einsatzkräften an einen Tisch. Wie blicken sie auf den Tag zurück? Was haben sie empfunden? Was hätten sie sich gewünscht?
  5. Die Stuttgarter Nachrichten kommentieren den brutalen Einsatz der Polizei in Frankreich und gehen dabei auf die Pressefreiheit ein. Hier geht es zum Artikel.
  6. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat zum Thema Polizei und Rassismus ein Dossier. Hier geht es zum Beitrag.

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über E-Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.