dpa-News-Tipp

Rechtsanspruch auf schnelles Internet ab 2025

von Friederike Deichsler

Der Ausbau des Glasfasernetzes ist auch Thema bei der Digitalklausur in Potsdam.(Foto: Fotolia/xiaoliangge)
Der Ausbau des Glasfasernetzes ist auch Thema bei der Digitalklausur in Potsdam.(Foto: Fotolia/xiaoliangge)

Die dpa berichtet am 14. November 2018: Die Bundesregierung hat einen Rechtsanspruch auf schnelles Internet für alle Bürger von 2025 an versprochen. Bis dahin solle der Ausbau des Glasfasernetzes fertig sein, sagte Kanzleramtsminister Helge Braun am Mittwoch im ARD-„Morgenmagazin“ vor der Digitalklausur der Regierung in Potsdam. Dann könnten die Bürger ihr Recht auf einen schnellen Internetanschluss auch einklagen, wenn nötig. Den Grünen geht das viel zu langsam voran. Sie fordern einen Rechtsanspruch schon vom kommenden Jahr an. Braun sagte in der ARD weiter, in den nächsten vier Jahren sollten alle Verwaltungsleistungen auch digital angeboten werden.


drehscheibeTipps:

 

  1. Eine Studie zeigt, wie es um die Digitalisierung in der Region Trier steht. Der Trierische Volksfreund stellt die Ergebnisse vor. Hier geht es zum Beitrag.
  2. Der Südkurier berichtet über eine Bürgerinitiative, die eine ungewöhnliche Lösung für den Breitbandausbau in der Region vorschlägt. Zum Artikel geht es hier.
  3. Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung schildert die Erlebnisse einer Familie, die seit fünf Jahren Probleme mit ihrem Internetanschluss hat. Den Beitrag gibt es hier. Bei der Märkischen Allgemeinen meldete sich ein IT-Spezialist, der wegen der geringen Bandbreite kaum von zu Hause arbeiten kann. Sie ging der Sache auf den Grund. Hier geht es zum Artikel.
  4. Wie wichtig schnelles Internet für Schulen in der Region ist, thematisieren die Lübecker Nachrichten. Zum Beitrag geht es hier.
  5. Um Dorfbewohner, die in Sachen Breitbandausbau noch zurückhaltend sind, geht es in den Brettener Nachrichten. Der Artikel ist hier zu finden.
  6. Über den Start eines groß angelegten Glasfaserprojektes in der Region berichtet die Sächsische Zeitung. Den Beitrag gibt es hier.


+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.