dpa-News-Tipp

Regierung plant Kampagne für neue Mobilfunkmasten

von Katharina Dodel

In Deutschland gibt es viele weiße Flecken beim Mobilfunk. (Foto: AdobeStock/Severin Lonka)
In Deutschland gibt es viele weiße Flecken beim Mobilfunk. (Foto: AdobeStock/Severin Lonka)

Die dpa berichtet am 18. November 2019: Angesichts von Vorbehalten vor Ort gegen den Bau neuer Mobilfunkmasten will die Bundesregierung in die Offensive gehen. Um mehr Verständnis und Akzeptanz zu erreichen, soll es eine als mehrjährige Kampagne angelegte „Kommunikationsinitiative“ geben. Das geht aus der Mobilfunkstrategie der Regierung hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. „Alle wünschen sich eine leistungsstarke und flächendeckende Mobilfunkversorgung“, heißt es darin. „Aber mitunter scheitert der Ausbau von Standorten für Mobilfunkmasten an Widerständen vor Ort.“ (...)

drehscheibeTipps:

  1. Die Redaktion erstellt eine Karte, auf der zu sehen ist, wie gut oder schlecht der Empfang im Verbreitungsgebiet ist. Die Bundesnetzagentur hat dafür eine Funklochkarte für Deutschland veröffentlicht.
  2. „Rechts oben an der Terassentür hab ich Empfang“: Die Redaktion fährt in Orte, in denen Handyempfang eine Seltenheit ist. Auf einer Bilderseite zeigt sie einige Menschen aus dem Verbeitungsgebiet und kuriose Stellen in deren Häusern, an denen sie Empfang haben.
  3. Wir wollen mehr Mobilfunkmasten – Wir sind gegen Mobilfunkmasten: Wer braucht dringend ein besser ausgebautes Netz? Warum? Und wer ist dagegen? Die Redaktion geht auf Spurensuchen.
  4. Kein Netz? Kein Problem! In einer Glosse gibt ein Redakteur oder eine Redakteurin Tipps, was man mit der gewonnenen Zeit anstellen könnte.

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.