dpa-News-Tipp

Regierungsparteien in der Krise

von Katharina Dodel

Trubel in den Regierungsparteien. (Foto: Fotolia/Tobias Arhelger)
Trubel in den Regierungsparteien. (Foto: Fotolia/Tobias Arhelger)

Die dpa berichtet am 3. Juni 2019: Nach dem überraschenden Rücktritt von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles sucht die SPD nach einer neuen Führung. Am Montagvormittag (10 Uhr) berät der Parteivorstand über die nächsten Schritte. Bereits am Sonntagabend hatte die engste Parteiführung die Entwicklungen diskutiert, aber sich noch nicht auf einen konkreten Vorschlag für das weitere Vorgehen verständigt. Das Krisentreffen ging am Sonntagabend ohne Ergebnis zu Ende, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen erfuhr. Allerdings haben bereits einige Kandidaten für den Parteivorsitz abgesagt.


drehscheibeTipps:

  1. Erst fordern Bürger den Rücktritt der CDU-Vorsitzenden, dann tritt die Vorsitzende der SPD zurück: Verunsichert Sie der Trubel in den Regierungsparteien? Umfrage in der Fußgängerzone.
  2. Nachgefragt bei Jusos in der Region: Wie muss sich ihre Partei verändern?
  3. Rückblick: Wann ist zuletzt in der Region ein Orts- oder Kreisverbandsvorsitzender zurückgetreten? Gibt es dazu spektakuläre Geschichten? Ein langjähriger Ex-Stadtrat erinnert sich.
  4. Rücktritt – geht das so ohne Weiteres? Und wer bestimmt einen Nachfolger? Ein Politikwissenschaftler erklärt.
  5. Kramp-Karrenbauer will YouTube-Kanäle steuern, gleichzeitig zieht mit Nico Semsrott ein junger Kabarettist in das EU-Parlament ein. Wie verändert sich Politik? Wie muss sie sich noch verändern? Was bedeutet gute Politik? Nachgefragt bei Bürgern.
  6. Was macht einen guten Politiker aus? Ein junger und ein erfahrener Kommunalpolitiker beschreiben ihre Vorstellung eines perfekten Politikers.

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.