dpa-News-Tipp

Schadstoffbelastung in Städten

von drehscheibe-Redaktion

Fahrradweg
Foto: Wikimedia/Rafal Muszczynko

Die dpa berichtet am 28. Februar 2017: Angesichts der hohen Luftverschmutzung appellieren das Umweltbundesamt und Klimaschützer an alle Autofahrer, während der Fastenzeit ihren Wagen bewusst stehen zu lassen. Freiwilliges „Autofasten“ von Aschermittwoch bis Ostern könne dazu motivieren, auch dauerhaft auf Bus, Bahn oder das Rad umzusteigen – der Umwelt zuliebe. Während der 40 Fastentage sollten die Bahn und regionale Verkehrsträger allen „Autofastern“ Sonderrabatte gewähren, um neue Kunden anzulocken, sagte Katrin Dziekan vom Umweltbundesamt der Deutschen Presse-Agentur.

drehscheibeTipp: Leser auf Facebook gefragt: Was bedeutet ihnen das Autofahren? Dazu Guerilla-Umfrage mit Facebook Live an einer viel befahrenen Kreuzung: Die Redaktion klopft an die Autofensterscheibe und fragt, was die Fahrer machen würden, wenn sie ab heute ihr Auto stehen lassen müssten.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.