dpa-News-Tipp

Scharfe Kritik an Grundrenten-Plänen

von Katharina Dodel

Kritik aus der Union an Grundrenten-Plänen der SPD. (Foto: Fotolia/aletia2011)
Kritik aus der Union an Grundrenten-Plänen der SPD. (Foto: Fotolia/aletia2011)

Die dpa berichtet am 22. Mai 2019: Aus der Union kommt massive Kritik an den Plänen der SPD zur Finanzierung der Grundrente. Das Konzept des Koalitionspartners bestehe allein aus „Luftbuchungen“, sagte Eckhardt Rehberg, haushaltspolitischer Sprecher der Unionsfraktion, der Deutschen Presse-Agentur. „Kein Cent davon ist real vorhanden. Mit allen Tricks sollen über vier Milliarden Euro zusammengekratzt werden: Steuererhöhungen, diffuse Einsparungen und Anzapfen der Sozialversicherungskassen.“ Unionsfraktionsvize Hermann Gröhe sprach von einem „finanzpolitischen und sozialpolitischen Offenbarungseid“. (...) Die Grundrente sollen Rentner bekommen, die 35 Jahre lang gearbeitet und Beiträge bezahlt haben, aber trotzdem nur Mini-Renten beziehen. Zeiten von Kindererziehung und Pflege sollen mitgezählt werden. Laut Rentenversicherung würden etwa drei Millionen Rentner davon profitieren.

drehscheibeTipps:

  1. Wenn alles teurer wird: Die Westdeutsche Allgemeine (Essen) zeigt am Beispiel einer Rentnerin, wie sehr sich eine Teuerung von 3,3 Prozent auf die Haushaltskasse auswirkt. Zudem wird erklärt, wie Statistiker virtuelle Warenkörbe packen, um die Infaltionsrate zu ermitteln. Hier geht es zum Artikel.
  2. Von wegen nichts zu tun: Die Berliner Morgenpost porträtiert Menschen, die weit über das gesetzliche Rentenalter hinaus noch berufstätig sind. Hier geht es zum Artikel.
  3. Mehr Geld im Alter: Die Redaktion sucht beispielhaft drei Rentner(paare), die mit wenig Geld auskommen müssen. Wie sieht ihr Alltag aus? Wie war die Umstellung auf das Rentendasein?
  4. Zehn Tipps für Rentner: Wo lässt sich Geld einsparen? Wie können Rentner und Rentnerinnen Fördertöpfe ausschöpfen? Die Redaktion befragt langjährige Rentner, Sparfüchse und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die über Angebote für Senioren sprechen.
  5. Höhere Rente, höhere Steuern: Der Stadtkämmerer erklärt den SPD-Vorschlag der Rentenfinanzierung. Welche Möglichkeiten der Finanzierung gäbe es noch?

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.