dpa-News-Tipp

Schwimmen will gelernt sein

von Stefan Wirner

Tauchende Kinder
Immer weniger Kinder in Deutschland können schwimmen. (Foto: Fotolia/yanlev)

Die dpa berichtet am 15. August 2018: Während der Hitzewelle meldete die Polizei beinahe täglich tödliche Badeunfälle. Auch Kinder und Jugendliche sind unter den Opfern. Experten beklagen, dass Schüler in Deutschland zu wenig Schwimmunterricht erhalten.

drehscheibeTipps:

  1. Gespräch mit Sport- oder Schwimmlehrern: Was hat sich in den vergangenen Jahren verändert? Gibt es wirklich einen Trend, dass weniger Kinder schwimmen lernen? Woran liegt es?
  2. Nachgefragt bei jungen Immigranten, die noch nicht schwimmen können, weil es in ihrer Heimat nicht üblich war: Würden sie gerne schwimmen lernen? Was hindert sie daran?
  3. Wie es mit dem Schwimmunterricht an den Schulen in Rheinland Pfalz aussieht, hat sich der Trierische Volksfreund angesehen: Hier geht es zum Artikel

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgestezte? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.