dpa-News-Tipp

Deutsche haben laut Umfrage wenig Angst

von Katharina Dodel

Ganz entspannt auf dem Balkon. (Foto: AdobeStock/Masson)
Ganz entspannt auf dem Balkon. (Foto: AdobeStock/Masson)

Die dpa berichtet am 7. April 2020: Das neue Corona-Virus hat die Ängste der Deutschen vor einer schweren Erkrankung laut einer aktuellen Umfrage bisher kaum befeuert. Im Vergleich zu 2019 stieg diese Sorge lediglich moderat um 6 Punkte von 35 auf 41 Prozent, heißt es in einer repräsentativen Sonderumfrage der R+V-Versicherung zu den Ängsten der Deutschen. Das sei in diesem Bereich der zweitniedrigste Wert seit 1992. Den niedrigsten (35 Prozent) gab es im vergangenen Jahr. „Das ist eine sensationelle Nachricht. Das hat mich echt erstaunt“, sagt Manfred Schmidt, Politikwissenschaftler an der Universität Heidelberg. Die Bundesbürger wirkten erstaunlich sorglos – oder cool. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Wie fühlt sich die Region? Die Redaktion startet eine große Umfrage. Online und im Print werden den Lesern verschiedenen Fragen zum derzeitigen Befinden gestellt.
  2. „Als sich die Gemeinde in einer Ausnahmesitutation befand“: Ältere Leserinnen und Leser erinnern sich an Zeiten, als das öffentliche Leben schon einmal eingeschränkt war. In kurzen Episoden erzählen sie davon.
  3. Interview mit einem Soziologen: Was machen solche ungewöhnlichen Situationen mit der Gesellschaft? Gibt es Erfahrungen aus der Vergangenheit?

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.