dpa-News-Tipp

Verbraucherzentralen reichen Klage gegen VW ein

von Friederike Deichsler

Verbraucherschützer wollen Entschädigung für Betroffene. (Foto: Fotolia/Sven Krautwald)
Verbraucherschützer wollen Entschädigung für Betroffene. (Foto: Fotolia/Sven Krautwald)

Die dpa berichtet am 1. November 2018: Verbraucherschützer haben im Diesel-Skandal die bundesweit erste Musterfeststellungsklage auf den Weg gebracht. Stellvertretend für Zehntausende Dieselfahrer zieht der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) gegen Volkswagen vor Gericht. (...) Der Verband reichte seine Klage nach eigenen Angaben noch in der Nacht per Fax beim Oberlandesgericht Braunschweig ein. (...) Das Instrument der Musterfeststellungsklage ist ganz neu und erst seit Donnerstag in Kraft. Verbraucherschützer können damit stellvertretend für viele Betroffene gegen Unternehmen klagen. Die Verbraucher selbst tragen dabei kein finanzielles Risiko. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen will mit seiner Klage erreichen, dass Dieselfahrer, die vom Rückruf bei Volkswagen betroffen sind, für den Wertverlust ihrer Fahrzeuge entschädigt werden.

drehscheibeTipps:

  1. Die Geschichte eines Betroffenen aus der Region erzählt die Hessische/Niedersächsische Allgemeine. Hier geht's zum Artikel. Dazu: Die Redaktion befragt einen Verbraucherschützer oder Rechtsanwalt
  2. Die Erfolge der Verbraucherschützer in der Region: Wofür haben sie sich eingesetzt? Was haben sie erreicht? Die Redaktion blickt zurück.
  3. Die Augsburger Allgemeine wollte zum Diesel-Skandal wissen: Wie verschmutzt ist die Luft in der Stadt? Den Beitrag gibt es hier.
  4. Die Redaktion fragt bei Autohändlern und Werkstätten in der Region nach: Welche Auswirkungen hat der Abgasskandal für sie?
  5. Alternative gesucht: Mit Fahrern von Elektroautos in der Region sprach die Abendzeitung (München). Daraus entstand dieser Artikel.
  6. Welche Themen sich aus einem Volkswagen-Werk in der Nähe ergeben, hat uns die Braunschweiger Zeitung schon einmal im Interview verraten. Hier geht's zum drehscheibe-Beitrag.


+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.