dpa-News-Tipp

Zahl der Straftaten in Deutschland sinkt

von Katharina Dodel

Ein Polizist legt einem Mann Handschellen an. (Foto: Fotolia/biker3)
Ein Polizist legt einem Mann Handschellen an. (Foto: Fotolia/biker3)

Die dpa berichtet am 8. Mai 2018: Weniger Straftaten, viele Verdächtige aus dem Ausland: Zum ersten Mal stellt Horst Seehofer (CSU) als Bundesinnenminister am Dienstag die bundesweite Kriminalstatistik der Polizei vor. Gleichzeitig präsentiert er die Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität im vergangenen Jahr.
Schon Ende April war durch einen Bericht der Welt bekanntgeworden, dass die Zahl der Straftaten im Jahr 2017 um fast zehn Prozent zurückgegangen ist. Und: Etwa jeder zwölfte Tatverdächtige im vergangenen Jahr war demnach ein Zuwanderer.
(...)

drehscheibeTipps:

  1. Um die Kriminalstatistik auf Stadtteile und umliegende Orte herunterzubrechen, macht sich die Hannoversche Allgemeine Zeitung selbst ein BIld von der Lage. Hier geht's zum PDF.
  2. Die Redaktion zeigt in einer großen Grafik, wie kriminell die Region ist und bittet die Kriminalpolizei um Zahlen.
  3. Umfrage unter Bürgern (auch online): Wie sicher fühlen Sie sich?
  4. Dazu: Bürger melden Orte in der Stadt/der Gemeine, die sie meiden, weil sie sich dort nicht sicher fühlen.
  5. Ein Redakteur/eine Redakteurin lässt sich von einem Kriminalpolizisten die Kripo erklären. Wie arbeitet sie? Welche Abteilungen gibt es? Wo ist momentan am meisten zu tun?

+++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich also gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.