dpa-News-Tipp

Zweiter Tag des Nato-Gipfels

von Katharina Dodel

Bei dem Treffen der Staats- und Regierungschefs soll das 70-jährige Bestehen des Militärbündnisses gefeiert werden. (Foto: AdobeStock/railwayfx)
Bei dem Treffen der Staats- und Regierungschefs soll das 70-jährige Bestehen des Militärbündnisses gefeiert werden. (Foto: AdobeStock/railwayfx)

Die dpa berichtet am 4. Dezember 2019: Nach dem Streit zwischen Frankreich und den USA zum Auftakt des Nato-Jubiläumsgipfels richtet das Bündnis am Mittwoch den Blick nach vorn. Bei einer Arbeitssitzung der 29 Staats- und Regierungschefs in Watford bei London soll es um neue Herausforderungen wie die Militärmacht Chinas gehen, aber auch um Dauerbrenner wie die Steigerung der Verteidigungsausgaben. Die Differenzen im Bündnis dürften weiter mitschwingen. (...)

drehscheibeTipps:

  1. Friedensaktivist im Gespräch mit einem ehemaligen General: Wie wichtig ist ein Länderbündnis für den Frieden? Was sollte getan werden? Was würden sie bei einem Nato-Treffen anbringen?
  2. Umfrage: Sollte Deutschland mehr Geld für die Verteidigung ausgeben oder sollen sich die Staaten lieber von den Strategien des Kalten Krieges lösen?
  3. Regionaler Friedensforscher im Gespräch: Wie akut ist de Lage des Weltfriedens?

    +++ Sie haben einen Tipp der drehscheibe umgesetzt? Wir freuen uns immer über Mails von Ihnen: Melden Sie sich gerne bei uns und schicken uns Ihren Artikel an info@drehscheibe.org

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.