Lokaltipp September 2018

Jenseits der Bundesliga

von drehscheibe-Redaktion

Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF.

Der Dreh

Simon Bartsch, Redakteur des General-Anzeigers (Bonn), spielte 30 Jahre lang Fußball im Amateurbereich. Er kenne das gute Gefühl, nach einem Spiel seinen Namen in der Lokalzeitung zu lesen, sagt er. Doch genau diese Berichterstattung, die über das Spielergebnis hinausgeht, komme inzwischen zu kurz. Im Jahr 2015 rief er daher die Serie „Die Sonntagskicker“ ins Leben. Sie sollte sich auch den unteren Spielklassen widmen und die ehrenamtlichen Mitarbeiter hinter den Kulissen vorstellen. In der Serie greift Bartsch verschiedenste Facetten des Amateurfußballs auf: Torschützen, Vereinsvorsitzende und Schiedsrichter werden vorgestellt; er widmet sich dem Thema Integration, aber auch die Schattenseiten des Fußballs werden thematisiert, darunter Doping und Gewalt.

Die Umsetzung

In der Serie setzt Bartsch vor allem auf Reportagen. Wichtig sei ihm ein emotionaler Zugang, sagt der Redakteur, um die Geschichte hinter den Ergebnissen zu erzählen. Eine Zeitlang erschienen die Folgen der Serie wöchentlich, inzwischen sei man – da viele Geschichten in den drei Jahren doch erzählt seien – auf einen unregelmäßigen Erscheinungsrhythmus übergegangen. Unterstützt wird der Redakteur von den Volontären der Zeitung und von fünf freien Autoren.

Link

www.bit.ly/GA-Sonntagskicker

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.