Lokaltipp Dezember 2017

Auf die Finger geschaut

Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF.

Der Dreh

Am Anfang stand eine Beobachtung: „Wir erleben ja eine alles erfassende Digitalisierung“, sagt Petra Kistler, Verantwortliche für Serien bei der Badischen Zeitung (Freiburg im Breisgau). „Vielleicht wächst gerade deshalb auch das Interesse an Handwerkskunst. Und das in einer Zeit, wo wir von Billigangeboten überschwemmt werden, die kleine Fachgeschäfte an den Rand drängen.“ 19 Meisterinnen und Meistern ihres Fachs wollte Kistler deshalb eine Serie widmen. Der Titel lautete „Handmade im Schwarzwald“.

Die Umsetzung

Die Redakteurin besuchte die Kleinbetriebe und sah sich die Produktion an. Sie sprach lange mit den Betreibern und verfasste anschließend ihre Porträts. Für die Fotostrecken besuchte ein Fotograf die jeweilige Manufaktur an einem gesonderten Termin. „Das hat sich als vorteilhaft erwiesen, weil man sich so besser auf den Gesprächspartner konzentrieren kann“, sagt Kistler. Auch Videos wurden gedreht. Vorgestellt wurden unter anderem eine Steinmetzin, ein Bogenmacher, ein Schuhmacher und ein Büchsenmacher. „Die Serie zeigt, dass es sich bei diesen Handwerkern um glückliche, zufriedene Menschen handelt, die vielleicht nicht reich werden, dafür aber weniger Kompromisse machen müssen“, sagt Kistler. Die Serie lief im Mantelteil der Zeitung. Es erschienen innerhalb von drei Wochen 19 Seiten. Anschließend wurden diese auch als E-Book veröffentlicht, das die Abonnenten kostenlos herunterladen konnten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.