Lokaltipp Juli 2019

Inspiration aus der Region

von drehscheibe-Redaktion

Screenshot der Ostthüringer Zeitung.
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF.

Der Dreh

„Es begann mit einem spontanen Einfall“, sagt Katja Grieser, Leiterin der Lokalredaktionen Greiz, Zeulenroda-Triebes und Schmölln der Ostthüringer Zeitung. Ihre Kollegin, Redakteurin Heidi Henze, erzählte ihr von einem jungen Mann, der in einem regionalen Betrieb ausgebildet wurde und dort nun Karriere macht. Sie wollte ihn vorstellen. Gute Idee, dachte Grieser, aber warum machen wir nicht eine ganze Serie daraus? „Zukunft in der Region“ heißt das Ergebnis: In loser Folge werden junge Menschen aus regionalen Unternehmen vorgestellt. Junge Leser sollen so sehen, dass es für sie Möglichkeiten in der Region gibt. Unternehmen sollen mitbekommen, dass engagierte Menschen in der Gegend leben.

Die Umsetzung

Bisher erschienen zehn Episoden. Porträtiert wurden unter anderem Mitarbeiter eines Herstellers für medizinische Bandagen, eines Unternehmens, das Klimakammern herstellt, und eines Baumarktes. Im Fokus standen jeweils die persönlichen Geschichten der Menschen und ihre Beziehung zur Heimat. Insgesamt waren sieben Mitarbeiter der drei Lokalredaktionen an der Serie beteiligt. Grieser oblag nicht nur die Federführung, sie selbst schrieb auch drei Texte.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.