Lokaltipp Juni 2013

Kleine Heimatkunde

von drehscheibe-Redaktion

Aus der Lausitzer Rundschau vom 4. Oktober 2011

Der Dreh:

Eine Serie demonstriert, wie die Stadt und deren Umgebung funktionieren – von der Klinik bis zum Orchester.

Die Umsetzung:

In der Serie „Wer, wie, was – So funktioniert die Lausitz“ warf die Lausitzer Rundschau einen genauen Blick auf Themen in der Stadt Cottbus und der Region. Über mehrere Monate erschien wöchentlich jeweils eine Doppelseite mit vielen Grafiken und kurzen Texten. Unter anderem wurde erklärt, wie ein Orchester organisiert ist, wie eine Operation am städtischen Krankenhaus vor- und nachbereitet wird und wie der Nahverkehr funktioniert. Der Arbeitsaufwand hing vom Thema des jeweiligen Artikels ab. So dauerten etwa die Recherchen zum Aufbau eines Orchesters mehrere Wochen, da man sich nach den Proben des Orchesters richten musste. Für einen Artikel über das Sternebeobachten genügte ein Besuch in der Sternwarte. Gleichzeitig mit den Artikeln in der Print-Ausgabe erschienen auf der Homepage der Zeitung abhängig vom Thema ergänzende Videos, Grafiken, Bildergalerien oder Hörbeispiele. Das Online-Angebot war am Ende jedes Print-Artikels mit einem QR-Code für Smartphone-Nutzer verlinkt.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.