Lokaltipp Juni 2019

Mittendrin im Sportverein

von drehscheibe-Redaktion

Screenshot der Mittelbayerischen Zeitung.
Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF.

Öfter mal den Blickwinkel wechseln – Das dachte sich Manfred Forster von der Mittelbayerischen Zeitung. Der Leiter der Lokalredaktion Kelheim konzipierte eine Serie, in der Reporter Randsportarten wie Segeln, Motocross oder Sportangeln vorstellen. Wir haben mit Forster über die abwechslungsreiche Sportberichterstattung gesprochen:

Der Dreh

„Fußball, ein bisschen Handball, Fußball, ein wenig Leichtathletik, Judo, Fußball … Lokalsport-Berichterstattung dreht sich meist um den deutschen Volkssport Nummer 1: Fußball. Das Pflichtprogramm halt, spaltenweise Tabellen. Das war mir auf Dauer zu wenig. Dass es gerade auf dem Land weit mehr gibt, als dass 22 Mann einem runden Leder hinterherhetzen, findet sich eher selten in der Lokalsportberichterstattung. Randsportarten bleiben meist außen vor – dabei hätten die Leistungen der Sportler ebensolche Berechtigung, in der Zeitung Aufmerksamkeit zu bekommen. Und das war mein Ansatz für unsere Serie ‚Mitgemacht im Sportverein‘. Wir zeigen, welche Vielfalt an Sportarten die Vereine im Landkreis Kelheim anbieten. Das ist in Zeiten der Individualisierung ein wichtiges Zeichen für die Vereinsberichterstattung. ‚Der Mensch will sich kaum noch binden‘, sagt beispielsweise die Trendforscherin Anja Kirig im Auftaktinterview zur ‚Mitgemacht‘-Serie.“

Die Umsetzung

„Auf jeweils einer Panoramaseite bieten wir sonst kaum in den Medien berücksichtigten Sportarten, Vereinen oder Einzelsportlern in unserem Landkreis eine breite Bühne. Hauptbestandteil ist jeweils eine Ich-Reportage, bei der der Reporter zusammen mit den betreffenden Sportlern mitten ins Geschehen eintaucht, sich in der Sportart versucht und auf diesem Weg den Verein und die Sportart vorstellt. Dem stellen wir in jedem Serienteil eine Außenansicht (teils auch Innenansicht) auf die Sportart in Form eines Experteninterviews zur Seite. Bisher entstanden elf Themenseiten innerhalb der Serie. Martin Rutrecht stapfte mit den ‚ToughMudder‘-Ultra-Hindernisläufern des FSV Sandharlanden durch Schlamm, Wald und Wiesen. Benjamin Neumaier stellte sich auf den Minigolfbahnen des 1.NMC Kelheim dem Kampf mit den dortigen
Bundesligaspielern. Beate Weigert wagte sich ans Steuer eines Segelflugzeugs des FSV Kelheim. Dietmar Krenz traute sich beim MC Saal, auf dem Motocross-Motorrad mit Vollgas über die Buckelpiste zu jagen. Jochen Dannenberg hatte trotz ausbleibenden Erfolgs Spaß bei den Sportanglern der Fischerfreunde Neustadt. Dazu testeten wir noch Karate, Kanufahren auf der Donau, Reitsport, Tauchen, Eishockey und Judo. Für die ausgezeichnete Optik ist immer unsere Foto- und Videoexpertin der Redaktion, Heike S. Heindl, zuständig.“

Link

Hier geht es zur Mitgemacht-Serie: www.mittelbayerische.de/region/kelheim/mitgemacht/

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.