Lokaltipp Januar 2018

Staatsfeinden auf der Spur

von drehscheibe-Redaktion

Mit einem Klick aufs Bild gelangen Sie zum PDF.

Der Dreh

Als ein „Reichsbürger“ im Jahr 2015 mit seinem Auto in eine Polizeikontrolle geriet und die Herausgabe der Papiere verweigerte, filmte er die Aktion und stellte das Video ins Netz. Jörn Wegner, damals Volontär der Volksstimme (Magdeburg), sah das Video und begann, den Einfluss der Bewegung in Sachsen-Anhalt zu recherchieren. Für seine Nachforschungen kontaktierte Wegner mehrmals den Verfassungsschutz. Am hilfreichsten aber seien die Informationen von Vereinen, die das Feld Extremismus und Prävention erforschen, gewesen, sagt der Journalist.

Die Umsetzung

Die Artikel erschienen jeweils als Fließtext. In einem Extrakasten wurden dabei die Hauptargumente der Reichsbürger wiedergeben und mit einem Faktencheck widerlegt.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.