Lokaltipp November 2012

Zur Lage der Region

von drehscheibe-Redaktion

Aus den Badischen Neuesten Nachrichten vom 8. August 2012

Der Dreh

Warum will in einigen Dörfern niemand mehr wohnen? Oder warum doch? Die Redaktion analysiert die Lage ländlicher Gemeinden.

Die Umsetzung

Ein Vortrag zur Zukunft des ländlichen Raums brachte Matthias Kuld, Ressortleiter der Badischen Neuesten Nachrichten, auf die Idee, die Lage von Dörfern im Verbreitungsgebiet zu betrachten. Zum Auftakt der Serie führte er ein Interview mit dem Professor, der den Vortrag gehalten hatte. Anschließend suchte er sich drei Dörfer heraus, in denen die Einwohnerzahlen in den vergangenen Jahren am stärksten gesunken sind. Die Daten besorgte sich Kuld vom Statistischen Landesamt. Die erste Kontaktaufnahme erfolgte jeweils über den Bürgermeister, um die Basisdaten zu erfahren. Anschließend überlegte sich der Ressortleiter für jeden Text eine andere Herangehensweise: Einmal ließ er etwa die Dorfälteste erzählen, in einem anderen Dorf sprach er mit Alteingesessenen und Neuzugezogenen. So kam eine Analyse heraus, in der die Mischung aus persönlichen Berichten und demografischen Daten die Lage des Dorfes und die Ursachen dafür beschreibt.Als Vergleich porträtierte Kuld anschließend einige Dörfer, die prosperieren. Zu den Texten stellte der Journalist immer vergleichend ältere und aktuelle Fotos aus dem Dorf sowie eine Tabelle, die die Entwicklung anhand der Anzahl von Postfilialen, Einkaufsläden oder Tankstellen auf einen Blick darstellt.

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.