Heilbronner Stimme

Jüdisches Leben im Blick

von Katharina Dodel

Die Heilbronner Stimme berichtet über Juden in der Region.
Mit Klick aufs Bild gelangen Sie zur Bilderseite.

Blitztipps aus dem Redaktionskalender, drehscheibe-Tipps aus den „drehbüchern“ – regelmäßig greifen Lokalredaktionen landauf, landab Ideen der drehscheibe auf. Ein Nachdreh, der uns im Jahr 2017 besonders gut gefallen hat, war eine außergewöhnliche Bilderstrecke der Heilbronner Stimme zum Europäischen Tag der jüdischen Kultur am
3. September 2017.

„Den ersten Hinweis auf diesen Tag erhielten wir von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg“, erzählt Elke Tritschler-Ueltzhöfer, Diplom-Bibliothekarin und Abteilungsleiterin Dokumentation und Archiv, der Heilbronner Stimme. „Als dann noch der drehscheibe-Kalendertermin zu diesem Tag auf unserem Schreibtisch landete, beschlossen wir, etwas Besonderes dazu zu machen. Denn das jüdische Leben in unserer Region war und ist vielfältig.“ Die Idee kam auf, eine etwas andere Bilderstrecke zum Thema zu gestalten, und zwar mit dem Tool Pageflow.

Die Umsetzung stieß auf Interesse“, sagt die Archivarin. „Viele Leser kamen offenbar über die Printartikel zur Online-Umsetzung. Es gab einige Rückmeldungen von Menschen, die sich in Initiativen rund um die Gedenkstätten engagieren.“

Wie die Heilbronner Stimme das Thema von der Idee bis zum Druck umgesetzt hat, haben Redakteure uns im Detail geschildert. In Ausgabe 01/2018 finden Sie alles dazu. Und auch hier. 

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.