Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung

Zurück zum Mond

von Katharina Dodel

So sah die Titelseite der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung aus.
So sah die Titelseite der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung aus.
Mit Klick aufs Bild gelangen Sie zur Pano-Seite.

Zum Jahrestag der ersten Mondlandung hat die Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung (SZ/BZ) eine Wochenendbeilage gestaltet und darin unter anderem den Oberbürgermeister interviewt – das klingt erst einmal wenig aufregend, wäre da nicht dessen berufliche Ausbildung. Dr. Stefan Belz ist Luft- und Raumfahrttechniker und war daher einer der Gesprächspartner der Zeitung.

Produktionsgruppe macht sich an die Seiten

Die Planungen zur Ausgabe begannen routiniert eine Woche vorher, sagt Tim Schweiker, Redakteur und Chef vom Dienst bei der SZ/BZ: Nach der Ideensammlung seien die konreten Themen festgelegt und in der Konferenz verteilt worden. „Am Ende habe ich zusammen mit den Kollegen unserer Produktionsgruppe die Seiten produziert“, erklärt Schweiker. Seine Redaktion unterscheide zwischen produzierenden Redakteuren, die zusammen mit den Mediengestaltern die Seiten bauen, und Reportern.

Die Titelseite der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung aus dem Jahr 1969.
Die Titelseite der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung aus dem Jahr 1969.

Viele Likes fürs Titelblatt

In der drehscheibe habe er die Tipps zur Mondlandung entdeckt. „Wir haben Ideen gesammelt und schnell gemerkt, dass unsere Wochenendseiten der ideale Platz sind: Wir haben dort immer eine Panoramaseite zur Verfügung und machen auch das Titelbild für das Wochenend-Produkt selbst, unabhängig von den Stuttgarter Mantelseiten. Da hatte ich gleich die Idee: Da muss unsere Titelseite vom 21. Juli 1969 hin“, sagt der Redakteur.

Bei Facebook sei vor allem die Titelseite aus dem Jahr 1969 gut angekommen. „Wir haben die Seite gepostet und dafür viele Likes bekommen.“

Veröffentlicht am

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Bei den mit Sternchen (*) markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.